Varianten-Reich: Miles Davis & John Coltrane – The Final Tour: The Bootleg Series, Vol. 6 (Remastered)

Variation über ein Thema mit Abschied: Miles Davis & John Coltrane: The Final Tour: The Bootleg Series, Vol. 6 (Remastered)

Variation über ein Thema mit Abschied: Miles Davis & John Coltrane: The Final Tour: The Bootleg Series, Vol. 6 (Remastered)



hrm_logo_15x50„I hope to play a more beautiful sound […] more lyrical, that‘s what I mean by beautiful“. Das Gespräch von John Coltrane mit einem schwedischen Journalisten am Ende des Albums The Final Tour: The Bootleg Series, Vol. 6 (Remastered) versucht, etwas Licht in das Geschehen zu bringen, das vorher in 22 Tracks ausgerollt wurde: Die letzte Tour der beiden Jazz-Giganten, die durch Skandinavien führte.

Ein bisschen irritiert die Titel-Liste auf der Cover-Rückseite schon: dreimal On Green Dolphin Street, viermal So What, dreimal The Theme, diverses anderes auch mindestens zweimal – meinen die das ernst? Hätte da nicht ein Album gereicht, als Zusammenschnitt der vier Konzerte? Theoretisch schon, aber da Datenträger geduldig sind und Speicher nichts mehr kostet, war es dann vielleicht doch egal, gute 50 Jahre später.

Immerhin. Es gibt dieses Interview mit Coltrane. Lyrischer. Spielt er lyrischer? Hat ihn Miles beeinflusst? Oder er Miles? 22 Stücke liefern genug Anhörungsmaterial, um nach Spuren zu suchen zwischen all den swingenden Takten, blauen Noten und entfesselten Soli.

Wobei die Mehrfachstücke definitv ihren Reiz haben. Sie sind unterschiedlich lang, mit ganz verschiedenen Soli. Der vergleichende Blick führt zu der Erkenntnis, dass Konzerte an einem Ort länger waren als an dem anderen. Liefert das Verhalten des Publikum vielleicht eine Begründung? Geht den Solisten früher die Puste aus? Vielleicht weil die vergangene Nacht etwas exzessiv ausfiel? Oder war es einfach einer dieser Abende, an denen die Musik Spaß machte, einfach so?

Manche dieser Fragen beantworten die Aufnahmen natürlich nicht. Andere können akustisch flankiert geraten werden – ob sie stimmen, mag der Himmel wissen. Und so bleibt vor allem eines:

Über dreineinhalb Stunden Minuten Jazz, beschwingt, aber nicht überschwänglich, belebt und belebend, der entspannt aus den Lautsprechern tropft und exzellente Unterhaltung bietet. In Mono, übrigens, so dass es fast egal ist, wo man sitzt, denn die Musik spielt überall.

Das schafft schon fast Club-Atmosphäre.


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (No Ratings Yet)



Album-Daten

Titel: The Final Tour: The Bootleg Series, Vol. 6 (Remastered)
Interpret: John Coltrane, Miles Davis
Genre: Jazz
Label: Columbia/Legacy
Jahr: 2018
Spielzeit: 3.40:52 min
Format: FLAC 96/24 / WAV 44,1/16
Als AIFF 44,1716 (CD) für 22,99 Euro bei Amazon
Als FLAC 96/14 für 30,00 Euro bei HighResAudio




Audio-Setup



Rechner stationär: Mac mini
Software: Audirvana Plus 3, Pure Music
Betriebssystem: OS X Yosemite 10.10.5
DAC stationär: Cambridge Audio DacMagic Plus
Kabel Mac > DAC: Straight Wire USB
Kabel Dac > Amp: Aqvox NF-Kabel OFC-Kupfer Cinch/Cinch
Verstärker: Yamaha A-S 1000
Boxen: Hans Deutsch HD 311 Retro
LS-Kabel: Albedo Air I
Kopfhörer: Koss ESP 950, Bowers & Wilkins P7

Technik-Tuning:
Geräte-Tuning: je 1 Albat Manufacturer Test Chip
Mac-Tuning: Aqvox USB Detoxer Terminator QL1
DAC-Tuning: Aqvox USB Detoxer Terminator QL2
DAC-Tuning: Audio Exklusiv Silentplugs RCA (1 St.)
DAC-Tuning: inakustik Referenz High Tech Gel-Absorber
Amp-Tuning: Audio Exklusiv Silentplugs RCA (3 St.)
Amp-Tuning: Audio Selection Creaktiv Sound Control Base
Amp-Netzkabel: Aqvox Netzkabel
Rack-Tuning: Creaktiv Erdungs-Set ci2p
Lautsprecherkabel-Tuning: inakustik Referenz Cable Base
Lautsprecherkabel-Tuning: Albat LMC Loudspeaker Cable Chips
Lautsprecher-Tuning: TritonAudio NeoLev
Stromleisten-Tuning: creaktiv Systems Power-Plug Optimizer Abschlußstecker
An diversen Stellen: biophotone Magic Akasha Sound Chips
Steckerleiste NAS und Router: iFi Audio AC iPurifier

Raum-Tuning:
E-Smog: Kemp Elektronik Schumann Resonanz Plug
Strom: Gigawatt Sicherungs-Automat G-C20A
Strom: Gigawatt Steckdose G-044
Strom: HiFi-Tuning Fremdgeräuschzerstörer & Quantenstecker
Raum: Creaktiv Air Field-Equalizer
Heizkörper: 4 creaktiv Systems TwisterStop Glaslinsen 30 mm klar
Fenster Hörraum: 2 creaktiv Systems TwisterStop Glaslinsen 30 mm klar
Spiegel Bad gegenüber Hörraum: 2 creaktiv Systems TwisterStop Glaslinsen 30 mm klar

Rechner mobil: MacBook
Software: Audirvana Plus 3, Pure Music
Betriebssystem: OS X 10.11.6 El Capitan
DAC mobil: Meridian Explorer
Kabel Mac > Dac: Aqvox High-End USB-Audiokabel 12 cm
Kopfhörer: Koss Porta Pro, Beyerdynamic Xelento Remote
Add-on: Aqvox USB-Low-Noise-Linear-Netzteil



Abbildungen: Columbia/Legacy


icon artikel mailen

You may also like...