Überblick: Jean-Michel Jarre – Planet Jarre

Remastert und vielfältig: Das Doppel-Album Planet Jarre überspannt 50 Jahre Elektropop des Pioniers aus Frankreich

Remastert und vielfältig: Das Doppel-Album Planet Jarre überspannt 50 Jahre Elektropop des Pioniers aus Frankreich



hrm_logo_15x5050 Jahre ist Jean-Michel Jarre im Musikbusiness aktiv. Er ist ein, wenn nicht sogar DER Vater des Elektro-Pop. Und zur Feier des Tages hat er Planet Jarre vorgelegt, ein Doppel-Album – jedenfalls in der CD-Version. LPs gibt es sogar vier mit je 180 Gramm Gewicht, aber die sind nicht digital. Also gleich zurück zu den CDs.

Jarre hat dem Album noch einen Untertitel beigefügt: 50 Years Of Music. Und der Titel ist Konzept: Die insgesamt 41 Stücke des Albums decken die 50 Jahre seiner Karriere ab und schließen auch ein paar Stücke mit ein, die nie veröffentlicht wurden. Und damit nicht genug.

Planet Jarre ist in vier Gruppen unterteilt:

  • Soundscapes
  • Themes
  • Sequences
  • Explorations & Early Works

Deren Namen sind Programm. Sie gruppieren Stücke zu Schwerpunkten in Jean-Micel Jarres Schaffen: So zum Beispiel Qxygene 1, Rendez-Vous 19, Millions Of Stars, Waiting for Cousteau als Vertreter für Soundscapes, die Klanglandschaften.

Industrial Revolution, Oxygene 4, Equinoxe 5, Bells sind Beispiele für die Themen, Equinoxe 7, Stardust, Coachella Opening, Appreggiator solche für die Sequences. Und Ethnicolor, Euromachine, La Cage, Erosmachine gehören in die Gruppe Frühe Werke und Versuche, die Explorations & Early Works.

Alle Stücke auf Planet Jarre sind neu abgemischt. Allerdings gab es vor zwei Jahren schon remasterte Fassungen von Qxygene und Equinoxe. Ein Teil der Doppelalbums dürfte also bekannt sein.

Der Klang der neu abgemischten Fassungen der beiden Klassiker Oxygene und Equinoxe war exzellent. Klar, präzise, ausgewogen und sehr transparent machten sie viel Spaß. Und auch die zwei neuen Scheiben sparen nicht an Klanggüte. Sie verlocken geradezu, hineinzuhören. Zur Entdeckungsreise ins teil-bekannte Elektroland? Nicht ganz.

Es ist ein Planet, der da in klanglicher Vielfalt, Details und Dynamik neu zu entdecken ist.


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 5,00 out of 5)



Album-Daten

Titel: Planet Jarre
Interpret: Jean-Michel Jarre
Genre: Electronic
Label: Sony Music
Jahr: 2018
Spielzeit: 2.42:08 min
Format: AIFF 44,1/16
Als 2-CD Set für 15,99 Euro bei Amazon




Audio-Setup



Rechner stationär: Mac mini
Software: Audirvana Plus 3, Pure Music
Betriebssystem: OS X Yosemite 10.10.5
DAC stationär: Cambridge Audio DacMagic Plus
Kabel Mac > DAC: Straight Wire USB
Kabel Dac > Amp: Aqvox NF-Kabel OFC-Kupfer Cinch/Cinch
Verstärker: Yamaha A-S 1000
Boxen: Hans Deutsch HD 311 Retro
LS-Kabel: Albedo Air I
Kopfhörer: Koss ESP 950, Bowers & Wilkins P7

Technik-Tuning:
Geräte-Tuning: je 1 Albat Manufacturer Test Chip
Mac-Tuning: Aqvox USB Detoxer Terminator QL1
DAC-Tuning: Aqvox USB Detoxer Terminator QL2
DAC-Tuning: Audio Exklusiv Silentplugs RCA (1 St.)
DAC-Tuning: inakustik Referenz High Tech Gel-Absorber
Amp-Tuning: Audio Exklusiv Silentplugs RCA (3 St.)
Amp-Tuning: Audio Selection Creaktiv Sound Control Base
Amp-Netzkabel: Aqvox Netzkabel
Rack-Tuning: Creaktiv Erdungs-Set ci2p
Lautsprecherkabel-Tuning: inakustik Referenz Cable Base
Lautsprecherkabel-Tuning: Albat LMC Loudspeaker Cable Chips
Lautsprecher-Tuning: TritonAudio NeoLev
Stromleisten-Tuning: creaktiv Systems Power-Plug Optimizer Abschlußstecker
An diversen Stellen: biophotone Magic Akasha Sound Chips
Steckerleiste NAS und Router: iFi Audio AC iPurifier

Raum-Tuning:
E-Smog: Kemp Elektronik Schumann Resonanz Plug
Strom: Gigawatt Sicherungs-Automat G-C20A
Strom: Gigawatt Steckdose G-044
Strom: HiFi-Tuning Fremdgeräuschzerstörer & Quantenstecker
Raum: Creaktiv Air Field-Equalizer
Heizkörper: 4 creaktiv Systems TwisterStop Glaslinsen 30 mm klar
Fenster Hörraum: 2 creaktiv Systems TwisterStop Glaslinsen 30 mm klar
Spiegel Bad gegenüber Hörraum: 2 creaktiv Systems TwisterStop Glaslinsen 30 mm klar

Rechner mobil: MacBook
Software: Audirvana Plus 3, Pure Music
Betriebssystem: OS X 10.11.6 El Capitan
DAC mobil: Meridian Explorer
Kabel Mac > Dac: Aqvox High-End USB-Audiokabel 12 cm
Kopfhörer: Koss Porta Pro, Beyerdynamic Xelento Remote
Add-on: Aqvox USB-Low-Noise-Linear-Netzteil



Abbildungen: BILDQUELLE


icon artikel mailen

You may also like...