Belebend: The Pineapple Thief – Versions of the Truth

Versions of the Truth heißt das jüngste Album von The Pinapple Thief, das viel Spaß macht
Versions of the Truth heißt das jüngste Album von The Pinapple Thief, das viel Spaß macht

hrm_logo_15x50Da ist es: Das neue Album von The Pineapple Thief. Die Progressive Rock Band aus Britannien hat auf Versions Of The Truth zehn Stücke mit zusammen 45 Minuten und 3 Sekunden Spielzeit zusammen gefasst. Und die haben es in sich.

 
Schon der Titelsong macht die Tür weit auf: Dynamische Aufbau, dynamisches Spiel, clevere Lyrics – auch bei Studioalbum #14 darf man etwas von The Pineapple Thief erwarten. Was um so mehr freut, weil die Band ursprünglich als Nebenprojekt gegründet worden war, als Spielwiese für Neues. 
 
Break It All legt gleich nach: Saftige Riffs und ein Mittelteil, der technische brillant die Stimmung in einer zum Schluss nur schwer auszuhaltenden Schwebe halt – um dann dreist den Dampf aus dem Kessel zu nehmen und wie die Unschuld in Person weiter zu singen. – … wenn die Musik die eigentliche Geschichte erzählt.
 
Die Variabilität der Stücke hat nebenbei noch einen ganz anderen Effekt: Zeitverlust. Dass Demons nur 4:33 Minuten lang ist, verliert sich bei dem hypnotischen Sog des Gesangs und des Soloparts vollkommen. War es jetzt ganz kurz oder doch so ewig lang wie gefühlt? Seltsames Phänomen.
 
Charmanter Weise sparen The Pineapple Thief nicht mit Musik zum Rock. Eine Ballade Drive Like Maniacs zu nennen, ist sicher an der Erwartungshaltung vorbei, aber trotzdem ist das Stück bestrickend.
 
Bestrickend ist auch die akustische Qualität der Aufnahme. Die Band ist authentisch auf der Bühne verteilt, der mehrstimmige Gesang ist sauber zu ordnen, das Ride-Becken tickt staubtrocken und auch sonst sind Ausgewogenheit und Details in harmonischer Balance.
 
Mit Versions Of The Truth ist The Pineapple Thief ein tolles Album gelungen. Chapeau!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (No Ratings Yet)


Album-Daten

Interpret: The Pineapple Thief
Titel: Versions of the Truth
Genre: Rock
Label: Kscope
Jahr: 2020
Spielzeit: 45:03 min
Format: FLAC 96/24
Als Studio Master für 16,50 Euro bei HighResAudio



Audio-Setup



Rechner stationär: Mac mini
Software: Audirvana Plus 3, Pure Music
Betriebssystem: OS X Yosemite 10.10.5
DAC stationär: Cambridge Audio DacMagic Plus
Kabel Mac > DAC: Straight Wire USB
Kabel Dac > Amp: Aqvox NF-Kabel OFC-Kupfer Cinch/Cinch
Kabel Amp > Koss E90: in-akustik NF-104 Micro Air
Verstärker: Yamaha A-S 1000
Boxen: Hans Deutsch HD 311 Retro
LS-Kabel: Albedo Air I
Kopfhörer: Koss ESP 950, Bowers & Wilkins P7

Technik-Tuning:
Geräte-Tuning: je 1 Albat Manufacturer Test Chip
Mac-Tuning: Aqvox USB Detoxer Terminator QL1
DAC-Tuning: Hoerwege DAC-Tuning
DAC-Tuning: Aqvox USB Detoxer Terminator QL2
DAC-Tuning: Audio Exklusiv Silentplugs RCA (1 St.)
DAC-Tuning: inakustik Referenz High Tech Gel-Absorber
Amp-Tuning: Audio Exklusiv Silentplugs RCA (3 St.)
Amp-Tuning: Audio Selection Creaktiv Sound Control Base
Amp-Netzkabel: Aqvox Netzkabel
Rack-Tuning: Creaktiv Erdungs-Set ci2p
Lautsprecherkabel-Tuning: inakustik Referenz Cable Base
Lautsprecherkabel-Tuning: Albat LMC Loudspeaker Cable Chips
Lautsprecher-Tuning: TritonAudio NeoLev
Stromleisten-Tuning: creaktiv Systems Power-Plug Optimizer Abschlußstecker
An diversen Stellen: biophotone Magic Akasha Sound Chips
Steckerleiste NAS und Router: iFi Audio AC iPurifier

Raum-Tuning:
E-Smog: Kemp Elektronik Schumann Resonanz Plug
Strom: Gigawatt Sicherungs-Automat G-C20A
Strom: Gigawatt Steckdose G-044
Strom: HiFi-Tuning Fremdgeräuschzerstörer & Quantenstecker
Raum: Creaktiv Air Field-Equalizer
Heizkörper: 4 creaktiv Systems TwisterStop Glaslinsen 30 mm klar
Fenster Hörraum: 2 creaktiv Systems TwisterStop Glaslinsen 30 mm klar
Spiegel Bad gegenüber Hörraum: 2 creaktiv Systems TwisterStop Glaslinsen 30 mm klar

Rechner mobil: MacBook
Software: Audirvana Plus 3, Pure Music
Betriebssystem: OS X 10.11.6 El Capitan
DAC mobil: Meridian Explorer
Kabel Mac > Dac: Aqvox High-End USB-Audiokabel 12 cm
Kopfhörer: Koss Porta Pro, Beyerdynamic Xelento Remote
Add-on: Aqvox USB-Low-Noise-Linear-Netzteil



Abbildungen: Kscope


icon artikel mailen

Das könnte dich auch interessieren …