Shelby Lynne – Just A Little Lovin’

Universal hat das beliebte Shelby Lynne Album Just A Little Lovin' als High-Res Aufnahme neu abgemischt.

Universal hat das beliebte Shelby Lynne Album Just A Little Lovin‘ als High-Res Aufnahme neu abgemischt.

hrm_logo_15x50Singende Blondinen aus dem amerikanischen Mittelwesten gibt es zuhauf. Die meisten bleiben im amerikanischen Mittelwesten, und das ist sicher nicht verkehrt. Womit nicht gesagt sein soll, das verkehrt wäre, wenn es dann doch mal eine aus dem amerikanischen Mittelwesten heraus schafft. Oder aus Virginia, wie zum Beispiel Shelby Lynne, die 2001 sogar einen Grammy gewonnen hat. Jetzt hat sie mit Just A Litle Lovin’ ein Album von 2008 remastert.

Auf Just a Little Lovin’ versammelt Shelby Lynne eine Sammlung von zehn Liebesschnulzen und Ohrwürmern, neben der Eigenkomposition Pretend neun Lovesong-Evergreens der Britin Dusty Springfield wie I Only Want To Be With You und The Look Of Love und Breakfast In Bed. Jeder kennt sie, jeder liebt sie, da kann man nicht viel falsch machen. Auch nicht mit einem neuen Master des bekannten und bisher erfolgreichsten Albums von Lynne.

Statt großem Pathos wählt Lynne für Ihr Album die intimere Form. Mit Stimmbeben, Klanzittern und – natürlich – auch mit Schmalz. Eingefangen in 96 kHz und 24 Bit lassen sich da schöne Detailstudien machen, und richtig justiert gastiert Shelby Lynne klar lokalisierbar im Wohnzimmer, mit einer körperlichen Präsenz, als könnte sie wie dereinst Sängerin Susie Diamond aka Michelle Pfeiffer in The Fabulous Baker Boys von Inbrunst dahin gerafft vom Flügel purzeln.

Doch eines überwinden Feinheit wie Reinheit des neuen Masters trotzdem nicht: Die Klänge verlieren sich nach einer Weile in seichter Beliebigkeit und pendeln zwischen unauffälliger Bar-Musik und einlullenden Kaufhausklängen und Shelby Lynne’s Just a Little Lovin’ bleibt just a little Klingklang, wenn auch US-amerikanisch professionell. Nicht mein Fall. Aber ich bin ja nicht jeder.



Album-Daten

Name – Just A Little Lovin’
Interpreten – Shelby Lynne
Genre – Pop
Label – Universal Music Group
Jahr – 2008/2014
Spielzeit – 39:32 min
Format – FLAC 96/24
Preis – 21,00 Euro
Zu finden bei HighResAudio



Audio-Setup

Rechner: Mac Mini 1,83 GHz Intel Core 2 Duo
Software: Audirvana Plus, Pure Music
Betriebssystem: OS X 10.6 Snow Leopard Server
DAC stationär: Cambridge Audio DacMagic Plus
Kabel Mac > Dac: Aqvox High-End USB-Audiokabel 1,7 m
Kabel Dac > Amp: Aqvox NF-Kabel OFC-Kupfer Cinch/Cinch
Verstärker: Yamaha A-S 1000
Boxen: Hans Deutsch Light Style 2
LS-Kabel: Straight Wire Melody

Rechner mobil: MacBook white
Software: Audirvana Plus, Pure Music
Betriebssystem: OS X 10.9 Mavericks
DAC mobil: Meridian Explorer
Kabel Mac > Dac: Aqvox High-End USB-Audiokabel 12 cm
Kopfhörer: Koss Porta Pro, Bowers & Wilkins P7
Add-on: Aqvox USB-Low-Noise-Linear-Netzteil


Abbildungen: Universal Music

Das könnte Dich auch interessieren …