Überblick: Pat Metheny – From This Place

From This Place, das neue Album von Pat Metheny, bildet den Querschnitt aus 40 Jahren Kreativität
From This Place, das neue Album von Pat Metheny, bildet den Querschnitt aus 40 Jahren Kreativität

hrm_logo_15x50Es ist eines der Alben, die er sein ganzes Leben lang aufnehmen wollte, sagt Pat Metheny über sein jüngstes Werk From This Place. Es spiegelt die Kreativität von 40 Jahren wieder  – auf Großleinwand dimensioniert. Vielleicht ist deshalb auch die Hollywood Studio Symphony unter der Leitung von Joel McNeely mit im Studio gewesen. 

Neben den Symphonikern hat Metheny auch seinen langjährigen Drummer Antonio Sanchez, die malaysisch-australischen Bassistin Linda May Han Oh, den englischen Pianisten Gwilym Simcock und als Gäste Meshell Ndegeocello (Vocals), Gregoire Maret (Mundharmonika) und Luis Conte (Percussion) als Unterstützung an seiner Seite.

From This Place enthält zehn neue Kompositionen Methenys. Sie oszillieren zwischen vertrauten Gitarren -Synthesizer Klängen, Solo- und Duo-Aufnahmen, lassen die Pat Metheny Group aufflackern und sparen nicht mit Überraschungen – eine davon gibt es gleich im ersten Song America Undefined, in dem ziemlich zum Schluss erst die ratternden Räder eines Zuges die Rhythmik übernehmen und dann plötzlich der Zug selber mit heulendem Horn himmelwärts durch den Hörraum hastet.

Womit From This Place allerdings auch nicht spart, ist das „weiß’te noch?“-Gefühl. Es findet sich in Anklängen an frühere Methney-Alben, wobei 80/81 ausgespart bleibt. Es findet sich im Zuckerguss aus Streichern und temporärer Vorsicht. Das lässt das Album teilweise wie die Rekapitulation eines Altmeisters, der sich selbst die Seele streichelt, wirken. Sollte dem wirklich so sein, täte es Metheny immerhin auf sehr hohem Niveau.

Insofern ist From This Place durchaus ein Hörgenuss. Manchmal etwas berechenbar vielleicht, aber exzellent gespielt, fein jazzig interpretiert und durchgängig schön.

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 5,00 out of 5)


Album-Daten

Interpret: Pat Metheny
Titel: From This Place
Genre: Jazz
Label: Nonesuch
Jahr: 2020
Spielzeit: 1.16:33 min
Format: FLAC 96/24 / MQA
Als Studio Master für 17,50 Euro bei HighResAudio




Audio-Setup



Rechner stationär: Mac mini
Software: Audirvana Plus 3, Pure Music
Betriebssystem: OS X Yosemite 10.10.5
DAC stationär: Cambridge Audio DacMagic Plus
Kabel Mac > DAC: Straight Wire USB
Kabel Dac > Amp: Aqvox NF-Kabel OFC-Kupfer Cinch/Cinch
Kabel Amp > Koss E90: in-akustik NF-104 Micro Air
Verstärker: Yamaha A-S 1000
Boxen: Hans Deutsch HD 311 Retro
LS-Kabel: Albedo Air I
Kopfhörer: Koss ESP 950, Bowers & Wilkins P7

Technik-Tuning:
Geräte-Tuning: je 1 Albat Manufacturer Test Chip
Mac-Tuning: Aqvox USB Detoxer Terminator QL1
DAC-Tuning: Hoerwege DAC-Tuning
DAC-Tuning: Aqvox USB Detoxer Terminator QL2
DAC-Tuning: Audio Exklusiv Silentplugs RCA (1 St.)
DAC-Tuning: inakustik Referenz High Tech Gel-Absorber
Amp-Tuning: Audio Exklusiv Silentplugs RCA (3 St.)
Amp-Tuning: Audio Selection Creaktiv Sound Control Base
Amp-Netzkabel: Aqvox Netzkabel
Rack-Tuning: Creaktiv Erdungs-Set ci2p
Lautsprecherkabel-Tuning: inakustik Referenz Cable Base
Lautsprecherkabel-Tuning: Albat LMC Loudspeaker Cable Chips
Lautsprecher-Tuning: TritonAudio NeoLev
Stromleisten-Tuning: creaktiv Systems Power-Plug Optimizer Abschlußstecker
An diversen Stellen: biophotone Magic Akasha Sound Chips
Steckerleiste NAS und Router: iFi Audio AC iPurifier

Raum-Tuning:
E-Smog: Kemp Elektronik Schumann Resonanz Plug
Strom: Gigawatt Sicherungs-Automat G-C20A
Strom: Gigawatt Steckdose G-044
Strom: HiFi-Tuning Fremdgeräuschzerstörer & Quantenstecker
Raum: Creaktiv Air Field-Equalizer
Heizkörper: 4 creaktiv Systems TwisterStop Glaslinsen 30 mm klar
Fenster Hörraum: 2 creaktiv Systems TwisterStop Glaslinsen 30 mm klar
Spiegel Bad gegenüber Hörraum: 2 creaktiv Systems TwisterStop Glaslinsen 30 mm klar

Rechner mobil: MacBook
Software: Audirvana Plus 3, Pure Music
Betriebssystem: OS X 10.11.6 El Capitan
DAC mobil: Meridian Explorer
Kabel Mac > Dac: Aqvox High-End USB-Audiokabel 12 cm
Kopfhörer: Koss Porta Pro, Beyerdynamic Xelento Remote
Add-on: Aqvox USB-Low-Noise-Linear-Netzteil



Abbildungen: Nonesuch Records


icon artikel mailen

Das könnte dich auch interessieren …