Musik-Archäologie: Universal Togetherness Band bei SoS

Aus dem Archiv gerettet: Das einzige Album der Universal Togetherness Band gibt es jetzt bei der Society of Sound

Aus dem Archiv gerettet: Das einzige Album der Universal Togetherness Band gibt es jetzt bei der Society of Sound


hrm_logo_15x50Eigentlich hätten wir die Universal Togetherness Band nie gehört. Die Combo aus Chicago erfreut nämlich als Studentenband zwischen 1979 und 1982 für fünf Semester die – wobei sie ziemlich fix zum Geheimtipp avancierten. Zu Recht: Ihre Mischung aus Disco, Funk, Jazz und Soul ist munter und spielfreudig. Jetzt hat die Numero Group alte Bänder ausgegraben und neu abmischen lassen. Yeah!

Die Numero Group ist ein Label aus Chicago, das sich darauf spezialisiert hat, alte Aufnahmen zu finden und möglichst gut abgemischt zu archivieren. Genau das hat es mit den Songs der Universal Togetherness Band gemacht: Das Quartett hatte 1979 begonnen, am Columbia College in Chicago Musik zu machen, clevererweise im Rahmen des Toningenieurs-Programm. Da lag es nah, nebenbei ein paar Multitrack-Mitschnitte zu machen. Aus diesen hat das Label acht Songs ausgewählt und von Sean Marquand neu abmischen lassen. Das Resultat?

Authentischer End-70er Sound ohne Knackser, der zeitgemäß mit trockenen Drums, plärrender Hammond-Orgel und – sieht man mal von Try Try Try ab – eher verhaltenem Bassvibrations, dafür mit viel Groove aus den Lautsprechern säuselt. Die Aufnahme ist sehr schön aufgeräumt. Die Bühne ist geräumig in Breite und Tiefe und verströmt Clubatmosphäre. Nur bei Call for Love ist ein bisschen die Balance gerutscht – aber das kommt bei Love ja öfter mal vor.

Wenn jemand auf den Soul-Sound der End-70er steht, sind die insgesamt acht Titel des Albums der United Togetherness Band einen Hörtest wert. Es ist Bestandteil des Jahresabos der Society of Sound, das für 40 Euro per anno zu haben ist und monatlich ein Klassik- und ein U-Musik Album einschließt.



Album-Daten

Titel: Universal Togetherness Band
Interpret: Universal Togetherness Band
Genre: Soul
Label: Society of Sound
Jahr: 2015
Spielzeit: 40:44 min
Format: ALAC 44,1/24
Preis: Im Jahresabo von 40 Euro enthalten
Zu finden bei Society of Sound



Audio-Setup

Rechner: Mac Mini 1,83 GHz Intel Core 2 Duo
Software: Audirvana Plus 2, Amarra 3.0
Betriebssystem: OS X 10.7 Lion
DAC stationär: Cambridge Audio DacMagic Plus
Kabel Mac > Dac: Aqvox High-End USB-Audiokabel 1,7 m; Straightwire USB-Link
Kabel Dac > Amp: Aqvox NF-Kabel OFC-Kupfer Cinch/Cinch
Verstärker: Yamaha A-S 1000
Netzkabel: Aqvox Netzkabel
Boxen: Hans Deutsch Light Style 2
LS-Kabel: Straight Wire Melody

Rechner mobil: MacBook white
Software: Audirvana Plus 2, Amarra 3.0
Betriebssystem: OS X 10.10 Yosemite
DAC mobil: Meridian Explorer
Kabel Mac > Dac: Aqvox High-End USB-Audiokabel 12 cm
Kopfhörer: Koss Porta Pro, Bowers & Wilkins P7
Add-on: Aqvox USB-Low-Noise-Linear-Netzteil


Abbildungen: Universal Togetherness Band

Das könnte Dich auch interessieren …