Muntermacher: Richard Galliano – New Jazz Musette

Macht gute Laune: Das neue Album New Jazz Musette von Richard Galliano ist ein echter Ohrenschmaus

Macht gute Laune: Das neue Album New Jazz Musette von Richard Galliano ist ein echter Ohrenschmaus



hrm_logo_15x50Hoppla – da hat aber eine gute Laune. Zumindest macht er sie: Richard Galliano auf seinem jüngsten Album New Jazz Musette. Der Titel sagt schon alles, was wesentlich ist: Es gibt mal jazzige Musette, mal musettigen Jazz, meist schön brav 3/4-Takt, meist prima tanzbar und stets von Akkordeontönen geschwängert.

An sich ist die Musette ja ein Volkstanz, auch Valse Musette oder Französischer Walzer genannt. Der 3/4-Takt nebst seinen Derivaten wie 6/8 oder 12/8 ist damit gesetzt. Richard Galliano hat das angestaub… – Verzeihung: tradierte Genre dann Anfang der 1990-er Jahre als New Musette mit Jazz-Elementen verquickt.

Wobei Galliano ein bisschen schummelt: Tango Pour Claude ist tatsächlich ein Tango im 4/4-Takt. Neben ein paar anderen. Aber sei’s drum, das Stück ist schwungvoll und munter wie fast das gesamte Album. Das läuft 1 Stunde 25 Minuten und bietet 18 musikalische Pretiosen.

Allen gemeinsam ist mehreres: Spielfreude. Sensible Interpretation. Harmonisches Zusammenspiel. Und ein exzellenter Klang. Das Quartett aus Richard Galliano am Akkordion, Gitarrist Sylvain Luc, Philippe Aerts mit dem Kontrabass und André Ceccarelli am Schlagzeug ist offenkundig ein gut eingespieltes Team, und der Toningenieur hat sich dezent zurück gehalten mit Effekthascherei und Mogelakustik.

Aufhorchen lässt das New Jazz Musette aber dennoch: Sei es das beschwingend-temporeiche Spiel von Fou Rire mit einem wunderbar authentisch klingenden Basssolo. Sei es das gefühlvolle Giselle mit seufzender Halbakustik auf einem Bett aus feinen Besenstrichen. Oder die muntere Interpretation von Azul Tango, die beinahe schon rockig Piazollas Spuren umtanzt.

New Jazz Musette ist ein ausgesprochen schönes Album, das seine vier Musiker perfekt in Szene setzt, während die sich in gleicher Weise um die ihnen anvertraute Musik kümmern. Ein aufmunterndes und Freude spendendes Hörerlebnis.


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (No Ratings Yet)



Album-Daten

Titel: New Jazz Musette
Interpret: Richard Galliano
Genre: Jazz
Label: Ponderosa
Jahr: 2017
Spielzeit: 1.25:00 min
Format: FLAC 88,2/24
Preis: 17,50 Euro
Zu finden bei HighResAudio





Audio-Setup



Rechner stationär: Mac mini
Software: Audirvana Plus 2, Pure Music
Betriebssystem: OS X Yosemite 10.10.5
DAC stationär: Cambridge Audio DacMagic Plus
Kabel Mac > DAC: Straight Wire USB
Kabel Dac > Amp: Aqvox NF-Kabel OFC-Kupfer Cinch/Cinch
Verstärker: Yamaha A-S 1000
Amp-Tuning: Audio Exklusiv Silentplugs RCA (4 St.)
Netzkabel: Aqvox Netzkabel
Boxen: Hans Deutsch HD 311 Retro
LS-Kabel: Straight Wire Melody
Kopfhörer: Koss ESP 950, Bowers & Wilkins P7



Rechner mobil: MacBook
Software: Audirvana Plus 2, Pure Music
Betriebssystem: OS X Yosemite 10.10.5
DAC mobil: Meridian Explorer
Kabel Mac > Dac: Aqvox High-End USB-Audiokabel 12 cm
Kopfhörer: Koss Porta Pro, Bowers & Wilkins P7
Add-on: Aqvox USB-Low-Noise-Linear-Netzteil


Abbildungen: Ponderosa


icon artikel mailen

Das könnte Dich auch interessieren …