Możdżer Danielson Fresco – Polska

Polska heißt das jüngste Album von Leszek Mozder, Lars Danielsson und Zohar Fresco

Polska heißt das jüngste Album von Leszek Mozder, Lars Danielsson und Zohar Fresco

hrm_logo_15x50Munter und lebensfroh schwingt die Musik, fließt ineinander. Die Perkussion schnattert und spritzt, die Klavierlinien perlen (ok, das steht so in vielen Kritiken), der Bass brummt sanft durch den Untergrund. Jazz zum einhören und anfreunden, zum genießen und erfreuen. Der Name: Polska, das jüngste Klangwerk des Jazz-Tiros Możdżer, Danielson, Fresco. MEHR

Das Album pendelt. Es pendelt von eingängigen Stücken wie Polska, das auch im Radio eine gute Figur machen würden, bis zu rhythmischen Spielereien wie einem 7/4-tel Takt bei Weeks/Shavout. Das sorgt für Entspannung und Forderung, Unterhaltung, Anspruch und Abwechslung. Letztere schaffen natürlich auch die drei Musiker mit ihren ganz verschiedenen Hintergründen.

Da wäre zum einen Leszek Możdżer. Der 42-jährige Pianist aus Danzig zeichnet sich durch seine Vielseitigkeit aus. Sein fließendes, melodisches und farbenfrohes Spiel ist mit klassischen Einflüssen gespickt und die hieraus resultierende Zugänglichkeit seiner Musik mag einer der Gründe für seinen kommerziellen Erfolg sein.

Dann ist da der schwedische Bassist Lars Danielsson (nicht mit seinem Landsmann Palle Danielsson verwechseln!), der eigentlich als klassischer Cellist seine Musikerlaufbahn begann. Sein grundfestes zurückhaltendes Spiel liefert ein unauffälliges – oder unaufdringliches ? – Fundament, dass der Musik dient und trotzdem eigene Akzente setzt.

Das Trio komplettiert der israelische Perkussionist Zohar Fresco. Nominell ein Spezialist für die Rahmentrommel schreckt er auch vor anderem Schlagwerk nicht zurück und flankiert seine Mitmusiker von arabischem Touch über jazzige Drumbeats und den Griff zu Kleinpercussion bis zu feinem Besenspiel mit unterschiedlichsten Akzentuierungen.

Das jüngste Album Polska des bunten Trios fällt entsprechend aus: Musikalisch feinfühliger und ansprechender Jazz, der nicht üppig fordert, sondern melodisch eingängig und rhythmisch bunt zum Spaß an der Musik verleitet, ohne auf Tiefe zu verzichten. Dass es zudem in 24/96 und für lediglich 16 Euro zu haben ist, macht es zum perfekten Jazzverführer.



Album-Daten

Name – Polska
Interpreten – Możdżer Danielson Fresco
Label – ACT
Jahr – 2013
Spielzeit – 58:14 min
Format – FLAC 96/24
Preis – 16,00 Euro
Zu finden bei HighResAudio



Audio-Setup

Rechner: Mac Mini 1,83 GHz Intel Core 2 Duo
Software: Audirvana Plus, Pure Music
Betriebssystem: OS X 10.6 Snow Leopard Server
DAC stationär: Cambridge Audio DacMagic Plus
Kabel Mac > Dac: Aqvox High-End USB-Audiokabel 1,7 m
Kabel Dac > Amp: Aqvox NF-Kabel OFC-Kupfer Cinch/Cinch
Verstärker: Yamaha A-S 1000
Boxen: Hans Deutsch Light Style 2
LS-Kabel: Straight Wire Melody

Rechner mobil: MacBook white
Software: Audirvana Plus, Pure Music
Betriebssystem: OS X 10.9 Mavericks
DAC mobil: Meridian Explorer
Kabel Mac > Dac: Aqvox High-End USB-Audiokabel 12 cm
Kopfhörer: Koss Porta Pro, Bowers & Wilkins P7
Add-on: Aqvox USB-Low-Noise-Linear-Netzteil


Abbildungen: ACT

Das könnte Dich auch interessieren …