Modest Mussorgksy, frisch beatmet

Paul Lewis: Modest Mussorgsky - Pictures of an Exhibition

Paul Lewis: Modest Mussorgsky – Pictures of an Exhibition


(cafm-news) – Fast möchte man meinen, er hat noch einen Termin: Deutlich eilig jagt der Gnom durch die Noten von Paul Lews’ jüngstem Album Pictures at an Exhibition, den Bildern einer Ausstellung von Modest Mussorgskys. Zum Glück bleibt es nicht so, und damit erscheint der erste Eindruck auf den zweiten Blick in anderem Licht.

Das Eröffnungstück The Gnome huscht überraschend fix durch die Ohren. Derart rasend ist mir die erste Promenade von Mussorgskys bekanntestem Wer noch nicht unter gekommen. Nun gebe ich zu, das Gnome recht klein sind und sich interpretatorischer Spielraum eröffnet. Aber dass sie so rasend geschwind über die Tasten klimpern, würde ich nicht erwarteten. Wobei ich natürlich kein Gnom bin und The Gnome auch nicht die gesamte Einspielung. Die erweist sich nämlich als facettenreich.

Das alte Schloss ist deutlich gefühlvoller. Respektvoll und leise tritt Lewis ein und streift flüsternd durch die Säle und Gänge. So eröffnen die ersten zwei Promenaden den spielerischen Reichtum des Liverpudlians.

In analoger Weise artikuliert sich Lewis durch alle zehn Bilder der akustischen Ausstellung: Die Kinder verpielt munter in den Tuilierien. Bydlo wuchtig schwer. Die Kücken in ihren Eierschalen munter tschilpig und voll Vorfreude trillernd, ohne dabei übertrieben zu wirken. Nach dem ersten Schreck macht das Zuhören zunehmend Spaß, auch wenn sich nicht jede Interpretation sofort erschließt.

Was durchgängig imponiert ist die Feinheit und Präzision, mit der Lewis über die Tasten huscht, auch bei geringer Lautstärke wie in Samuel Goldenberg und Schmüyle, die dann übrigens fast unmerklich, so von hinten angeschlichen, in eine bedrohliche Stimmung kippen.

Die FLAC mit 96 kHz und 24 Bit liefern über das gesamte Album hinweg eine hervorragend Detailfülle ab, auch wenn das Piano an sich manchmal schon sehr hart klingt. Da hilft es, die Kette mit etwas wärmeren Kabeln zu befüttern und die Wucht des fast vollzählig resonierenden Saiten beim Großen Tor von Kiew zu genießen.



Album-Daten

Titel: Modest Mussorgsky Pictures at an Exhibition, Robert Schumann Fantasie Op 17 in C major
Interpret: Paul Lewis
Genre: Klassik
Label: Harmonia Mundi
Jahr: 12.01.2015
Spielzeit: 64:34 min
Format: FLAC 96/24
Preis: 17,50 Euro
Zu finden bei HighResAudio



Audio-Setup

Rechner: Mac Mini 1,83 GHz Intel Core 2 Duo
Software: Audirvana Plus 2, Amarra 3.0
Betriebssystem: OS X 10.7 Lion
DAC stationär: Cambridge Audio DacMagic Plus
Kabel Mac > Dac: Aqvox High-End USB-Audiokabel 1,7 m; Straightwire USB-Link
Kabel Dac > Amp: Aqvox NF-Kabel OFC-Kupfer Cinch/Cinch
Verstärker: Yamaha A-S 1000
Netzkabel: Aqvox Netzkabel
Boxen: Hans Deutsch Light Style 2
LS-Kabel: Straight Wire Melody

Rechner mobil: MacBook white
Software: Audirvana Plus 2, Amarra 3.0
Betriebssystem: OS X 10.10 Yosemite
DAC mobil: Meridian Explorer
Kabel Mac > Dac: Aqvox High-End USB-Audiokabel 12 cm
Kopfhörer: Koss Porta Pro, Bowers & Wilkins P7
Add-on: Aqvox USB-Low-Noise-Linear-Netzteil


Abbildungen: Harmonia Mundi

Das könnte Dich auch interessieren …