Macht Spaß: Paolo Conte – Live in Caracalla

Feiert sich selbst und hat Spaß dabei: Paolo Conte mit seinem neuen Doppel-Album Live in Caracalla

Feiert sich selbst und hat Spaß dabei: Paolo Conte mit seinem neuen Doppel-Album Live in Caracalla



hrm_logo_15x50Die Caracalla Therme in der Mitte des alten Roms ist ein imposanter Bau, selbst als Ruine. Die Reste alter Mosaike lassen erahnen, welch Tempel des Vergnügens dieser Ort gewesen sein mag. Und dass er es auch heute noch sein kann, zumal, wenn Paolo Conte dort ein Konzert gibt. Live at Caracalla ist dann auch der Titel des jüngsten Albums, das der einstige Anwalt jetzt veröffentlicht hat. Der Grund ist ein Jubiläum: 50 Jahre Azzurro, wie auch der Untertitel verrät: 50 Years of Azzurro

Azzurro ist praktisch die inoffizielle Hymne Italiens. Geschrieben von Conte ersang ihr Adriano Celentano den Durchbruch. Auf Live at Caracalla gibt es den Song fast ganz zum Schluss zu hören, mit Conte und einem engagierten Publikum.

Davor gibt es viel Vertrautes: perkussive Rhythmik mit rauem Gesang, mehr erzählt als intoniert, eine Mischung aus Jazz, 20-er Jahre Varieté, Kinderlied und schierer Unschuld im Notenkleid.

Die Klänge haben natürlich Namen, auch die sind vertraut: Via con me, Eden, Alle prese conuns verde milonga, Sotto le stelle del jazz – es sind praktisch alle großen Hits von Conte auf dem Album vereint. Praktisch? Ja, denn es gibt auch ein neues Lied:

Lavaverti. Es ist genau in der Mitte zu finden – zehn Stücke vorweg, zehn hinterdrein. Vom Feel ist es ein Conte-Klassiker. Piano, Sprechgesang, typische Liedstruktur, umwerfend charmant und dann doch anders, mit einer Oud und einem Akkordeon als Mitspieler im lyrisch-zarten Refrain.

Insgesamt sind es 21 Stücke, die Italiens Meister des leichten Jazz auf sein Jubiläums-Album gepackt hat. Das macht knappe 100 Minuten Musik, als Doppel-CD oder im Download erhältlich.

Und da hört man nebenbei auch ganz lustige Dinge. Denn Live in Caracalla ist der Mitschnitt von zwei Konzerten. Und das Publikum, tja, das ist halt auch dabei und mitunter schwer zu bremsen. Was dann zu solch drolligen Momenten führt, dass es bei eben jener Hymne Azzurro mit jedem Takt ein Millisekündchen weiter hinterher hinkt. Macht aber nichts, denn die Hauptsache ist:

Alle haben Spaß.


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (No Ratings Yet)



Album-Daten

Interpret: Paolo Conte
Titel: Live in Caracalla
Genre: Jazz
Label: BMG Rights Management
Jahr: 2019
Spielzeit: 1.39:29 min
Format: AIFF 44,1/16
Als Doppel-CD für 17,99 Euro bei Amazon




Audio-Setup



Rechner stationär: Mac mini
Software: Audirvana Plus 3, Pure Music
Betriebssystem: OS X Yosemite 10.10.5
DAC stationär: Cambridge Audio DacMagic Plus
Kabel Mac > DAC: Straight Wire USB
Kabel Dac > Amp: Aqvox NF-Kabel OFC-Kupfer Cinch/Cinch
Verstärker: Yamaha A-S 1000
Boxen: Hans Deutsch HD 311 Retro
LS-Kabel: Albedo Air I
Kopfhörer: Koss ESP 950, Bowers & Wilkins P7

Technik-Tuning:
Geräte-Tuning: je 1 Albat Manufacturer Test Chip
Mac-Tuning: Aqvox USB Detoxer Terminator QL1
DAC-Tuning: Aqvox USB Detoxer Terminator QL2
DAC-Tuning: Audio Exklusiv Silentplugs RCA (1 St.)
DAC-Tuning: inakustik Referenz High Tech Gel-Absorber
Amp-Tuning: Audio Exklusiv Silentplugs RCA (3 St.)
Amp-Tuning: Audio Selection Creaktiv Sound Control Base
Amp-Netzkabel: Aqvox Netzkabel
Rack-Tuning: Creaktiv Erdungs-Set ci2p
Lautsprecherkabel-Tuning: inakustik Referenz Cable Base
Lautsprecherkabel-Tuning: Albat LMC Loudspeaker Cable Chips
Lautsprecher-Tuning: TritonAudio NeoLev
Stromleisten-Tuning: creaktiv Systems Power-Plug Optimizer Abschlußstecker
An diversen Stellen: biophotone Magic Akasha Sound Chips
Steckerleiste NAS und Router: iFi Audio AC iPurifier

Raum-Tuning:
E-Smog: Kemp Elektronik Schumann Resonanz Plug
Strom: Gigawatt Sicherungs-Automat G-C20A
Strom: Gigawatt Steckdose G-044
Strom: HiFi-Tuning Fremdgeräuschzerstörer & Quantenstecker
Raum: Creaktiv Air Field-Equalizer
Heizkörper: 4 creaktiv Systems TwisterStop Glaslinsen 30 mm klar
Fenster Hörraum: 2 creaktiv Systems TwisterStop Glaslinsen 30 mm klar
Spiegel Bad gegenüber Hörraum: 2 creaktiv Systems TwisterStop Glaslinsen 30 mm klar

Rechner mobil: MacBook
Software: Audirvana Plus 3, Pure Music
Betriebssystem: OS X 10.11.6 El Capitan
DAC mobil: Meridian Explorer
Kabel Mac > Dac: Aqvox High-End USB-Audiokabel 12 cm
Kopfhörer: Koss Porta Pro, Beyerdynamic Xelento Remote
Add-on: Aqvox USB-Low-Noise-Linear-Netzteil



Abbildungen: BMG Rights Management


icon artikel mailen

You may also like...