Wertschätzung: Kuniko – Tribute to Myoshi

Tribute to Miyoshi - das jüngst Album von Kuniko ist ein großartiges Hörerlebnis
Tribute to Miyoshi – das jüngst Album von Kuniko ist ein großartiges Hörerlebnis

 

hrm_logo_15x50Wer sich dann und wann mit Mallet-Musik befasst, dürfte Kuniko längst kennen. Die Japanische Vibraphonistin und Marimbaspielerin hat mit hochkarätigen Einspielungen von Reich ANEM und NAME längst einen Namen gemacht. Jetzt legt sie ein neues Album vor: Tribute to Miyoshi.

Tribute to Miyoshi umfasst fünf Stücke – vier Solo-Stücke und das Concerto for Marimba and String, das Kuniko gemeinsam mit dem Scottish Ensemble eingespielt hat. Die Musik ist anders als bei Bach modern, anders als bei Steve Reich nicht so repetetiv und in manchen Phasen nicht so eingängig wie die bisherigen Alben. Aber: Sie sind spannend!

Denn Miyoshi ist Akira Miyoshi , ein japanischer Kompnist, der 1933 geboren 70-jährig im Oktober 2013 verstarb. Miyoshi hatte in Paris Komposition studiert und viele Impulse mit nach Hause genommen, wo er ein umfangreiches Œvre schuf – darunter auch Kompositionen explizit für Marimba. Die hat seine Landsfrau Kuniko nun interpretiert.

Herausgekommen ist eine äußerst feinfühlige und dynamische Einspielung der fünf Werke, die das Album umfasst. Besonders begeistert das Zusammenspiel Kunikos mit dem Scottish Ensemble, deren Spiel hervorragend verzahnt die Zartheit und Zerbrechlichkeit der Komposition herausarbeitet.

Die Bühne ist bei den Aufnahmen sehr schmal und konzentriert gehalten. Das intensiviert den Effekt der Intimität und lässt die Klänge fast greifbar erscheinen. Die Marimba füllt die vordere Bühne in Ohrhöhe, während sich die Streicher, dort, wo sie agieren, im Halbrund um Kuniko zu gruppieren scheinen und eher hintergründig tätig sind.

Toll ist die Detailfülle der Aufnahme, die in 192 kHz und 24 Bit zur Verfügung steht. Transienten, Anschlaggeräusche, Differenzierung in der Feindynamik – alles ziseliert sich fein auseinander und eröffnet gerade über Kopfhörer ein sehr vielfältiges Klangerlebnis – was gerade bei den reinen Marimba-Kompositionen wie Torse III nicht unmittelbar zu erwarten scheint. 

Mit Tribute to Miyoshi zollt Kuniko dem japanischen Komponisten und seinem Werk für Marimba wahrhaft anerkennenden Tribut. Sehr interessant als Entdeckung  und sehr hörenswert als Album.

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (No Ratings Yet)

 


Album-Daten

Interpret: Kuniko
Titel: Tribute to Myoshi
Genre: Klassik
Label: Linn Records
Jahr: 2020
Spielzeit: 1.01:33 min
Format: FLAC 192/24
Als Studio Master für 21 Euro bei Linn Records

 




Audio-Setup

Rechner stationär: Mac mini
Software: Audirvana Plus 3, Pure Music
Betriebssystem: OS X Yosemite 10.10.5
DAC stationär: Cambridge Audio DacMagic Plus
Kabel Mac > DAC: Straight Wire USB
Kabel Dac > Amp: Aqvox NF-Kabel OFC-Kupfer Cinch/Cinch
Kabel Amp > Koss E90: in-akustik NF-104 Micro Air
Verstärker: Yamaha A-S 1000
Boxen: Hans Deutsch HD 311 Retro
LS-Kabel: Albedo Air I
Kopfhörer: Koss ESP 950, Bowers & Wilkins P7

Technik-Tuning:
Geräte-Tuning: je 1 Albat Manufacturer Test Chip
Mac-Tuning: Aqvox USB Detoxer Terminator QL1
DAC-Tuning: Hoerwege DAC-Tuning
DAC-Tuning: Aqvox USB Detoxer Terminator QL2
DAC-Tuning: Audio Exklusiv Silentplugs RCA (1 St.)
DAC-Tuning: inakustik Referenz High Tech Gel-Absorber
Amp-Tuning: Audio Exklusiv Silentplugs RCA (3 St.)
Amp-Tuning: Audio Selection Creaktiv Sound Control Base
Amp-Netzkabel: Aqvox Netzkabel
Rack-Tuning: Creaktiv Erdungs-Set ci2p
Lautsprecherkabel-Tuning: inakustik Referenz Cable Base
Lautsprecherkabel-Tuning: Albat LMC Loudspeaker Cable Chips
Lautsprecher-Tuning: TritonAudio NeoLev
Stromleisten-Tuning: creaktiv Systems Power-Plug Optimizer Abschlußstecker
An diversen Stellen: biophotone Magic Akasha Sound Chips

Raum-Tuning:
E-Smog: Kemp Elektronik Schumann Resonanz Plug
Strom: Gigawatt Sicherungs-Automat G-C20A
Strom: Gigawatt Steckdose G-044
Strom: HiFi-Tuning Fremdgeräuschzerstörer & Quantenstecker
Raum: Creaktiv Air Field-Equalizer
Heizkörper: 4 creaktiv Systems TwisterStop Glaslinsen 30 mm klar
Fenster Hörraum: 2 creaktiv Systems TwisterStop Glaslinsen 30 mm klar
Spiegel Bad gegenüber Hörraum: 2 creaktiv Systems TwisterStop Glaslinsen 30 mm klar

Rechner mobil: MacBook
Software: Audirvana Plus 3, Pure Music
Betriebssystem: OS X 10.11.6 El Capitan
DAC mobil: Meridian Explorer
Kabel Mac > Dac: Aqvox High-End USB-Audiokabel 12 cm
Kopfhörer: Koss Porta Pro, Beyerdynamic Xelento Remote
Add-on: Aqvox USB-Low-Noise-Linear-Netzteil



Abbildungen: Linn Records


icon artikel mailen

Das könnte dich auch interessieren …