Kein Aprilscherz: HighResAudio startet eigenen Streaming-Dienst

HighResAudio bietet jetzt auch einen Streaming-Dienst  ausschließlich mit hochauflösenden FLAC-Files an

HighResAudio bietet jetzt auch einen Streaming-Dienst ausschließlich mit hochauflösenden FLAC-Files an



hrm_logo_15x50HighResAudio (HRA) startet diesen April einen eigenen Streaming-Dienst ausschließlich mit Musik in 24-Bit Auflösung. Das Angebot richtet sich an den musikbegeisterten Kenner, HiFi-Enthusiasten und an Freunde des guten Klangs, so die Pressemitteilung. Mit dem neuen Streaming-Angebot erweitert HRA sein Streaming-Angebot, das seit 2015 mit VirtualVault bereits gekaufte Files als Stream in CD-Qualität mitliefert.

HRA hat in den vergangenen acht Jahren ein umfangreiches Musikarchiv aus hochwertigen Neuproduktionen und Analog-Digital-Remaster-alben zusammengetragen und zum Download bereitgestellt. Die anspruchsvolle Qualitätssicherung der angebotenen Audiodaten garantiert hierbei ein klanglich hervorragendes Repertoire.

Kunden des neuen Streaming-Dientes erhalten Zugriff auf unser komplettes Archiv mit aktuell 35.000 handerlesende Alben im Hochbit FLAC Codec. Pro Woche werden durchschnittlich 100 neue Alben eingepflegt, die im Abonnement zum Streaming zur Verfügung stehen.

Zusätzlich bietet HRA Streaming-Kunden Playlisten an. Diese erstellen renommierte und erfahrene Musikjournalisten, Redakteure und Musiker jede Woche thematische neu.

Das Straming-Abo ist flankiert von einer Desktop-App für Mac und Windows, ebenso gibt es Apps für Apple iOS und Google Android.

Eine Partnerschaft mit airable ermöglicht den Zugriff auf HRA-Streaming über Geräte von Arcam, AudioNet, AVM, Cambridge Audio, CH Precision, Cocktail Audio, Cyrus, Harman Kardon, Lindemann Audio, Mark Levinson, Panasonic, Primare, Quadral, Revox, Russound, Simaudio, T+A, TechniSat, TeleStar und Yamaha. Weitere Hersteller werden regelmäßig auf der HRA Homepage aufgeführt.

Wer zuerst testen möchte, kann sich für 7-Tage unverbindlich und kostenlos anmelden. Danach werden järlich 199,99 Euro für das reine Streaming, alternativ 249,99 Euro für Streaming und rabattierte Downloads fällig. Bei der Download-Option im Streaming-Abo erwirbt der Kunde einen permanenten Rabatt von 30 Prozent für jeden Download.

HRA-Streaming ist zunächst in folgenden Ländern erhältlich: Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Grossbritannien, Holland, Italien, Irland, Kroatien, Luxemburg, Österreich, Polen, Portugal, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Norwegen, Schweiz.


Abbildungen: HighResAudio



1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (No Ratings Yet)

icon artikel mailen

You may also like...