Hoffung inklusive: Myrath – Shehili

Verbinden Welten: Die Progressive Rock Band Myrath aus Tunesien verbindet auf ihrem Album Shehili Oud und E-Gitarre
Verbinden Welten: Die Progressive Rock Band Myrath aus Tunesien verbindet auf ihrem Album Shehili Oud und E-Gitarre

hrm_logo_15x50Manchmal sagt ein Grinsen alles. Die Zutaten: Ein Heavy-Metal Fan. Eine Minute Zeit. Und das Album Shehili von Myrath. Das erste Stück starten und… – warten: Oud-Klänge, arabische Harmonien – Stirnrunzeln –  arabischer Gesang – Schräg gezogener Mundwinkel rechts – dann knallhart-fette Gitarrenriffs –  gefolgt von großen Augen und einem halbversteckten Grinsen.

So direkt zugeben mag es mancher vielleicht nicht, aber Myrath schaffen einen spannenden Spagat: Auf der einen Seite soliden Progressive Metal. Auf der anderen Seite immer wieder Referenzen an Ihre Heimat und die dortige musikalischen Rahmenbedingungen, instrumentell wie melodisch. Denn: Myrath kommen aus Tunesien.

Shehili umfasst zwölf Songs, die von drei verschiedenen Produzenten, Kevin Codfert, Eike Freese und Jens Bogren in Szene gesetzt wurden. Dabei überwiegt zwar der konventionelle Touch, aber der orientalische Einfluss ist an diversen Ecken zu hören. Sei es in flankierenden Darabukke-Trommeln wie in Monster In My Closet, in landestypischen Gesängen zum Auftakt wie bei Born To Survive, sei es in orchestralen Passagen mit nordafrikanischen Harmonien wie im Titelsong Shehili.

Solche Einwürfe finden sich überall im Album und heben es positiv vom Heavy-Einerlei ab, das viele Newcomer-Bands aus den Lautsprechern spülen. Und dann sind da noch die Texte, die mit Tiefgang und Sensibilität punkten. Das beste Beispiel hierfür ist Dance , das bereits als Single ausgekoppelt wurde.

Inspiriert wurde Dance durch die Geschichte eines syrischen Tänzers, der Morddrohungen von ISIS bekam, und sich trotzdem entschied, weiter zu tanzen, obwohl er sich auf Ruinen und Grabstätten bewegte, erklärt Myrath-Sänger Zaher Zorgati den Hintergrund. Und: Der Sinn hinter Myrath Musik sei, Glück zu erzeugen, um den Menschen Tribut zu zollen, die sich wehren und die nie die Hoffnung verlieren, selbst in einer Welt voller Hass und Unsicherheit.

Das klingt als philosophischer Unterbau ähnlich gut wie das Album unter musikalischen Aspekten, auch weil es sehr rund und atmosphärisch gemischt ist, ohne an Überfettung zu leiden oder Räulichkeit und Transparanz zuzukleistern.

Shehili?  Ist auf jeden Fall ein Test-Ohr wert!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 votes, average: 5,00 out of 5)


Album-Daten

Interpret: Myrath
Titel: Shehili
Genre: Progressive Rock
Label: earMUSIC
Jahr: 2019
Spielzeit: 47:26 min
Format: AIFF 44,1/16
Als CD für 13,99 Euro bei Amazon



Audio-Setup



Rechner stationär: Mac mini
Software: Audirvana Plus 3, Pure Music
Betriebssystem: OS X Yosemite 10.10.5
DAC stationär: Cambridge Audio DacMagic Plus
Kabel Mac > DAC: Straight Wire USB
Kabel Dac > Amp: Aqvox NF-Kabel OFC-Kupfer Cinch/Cinch
Verstärker: Yamaha A-S 1000
Boxen: Hans Deutsch HD 311 Retro
LS-Kabel: Albedo Air I
Kopfhörer: Koss ESP 950, Bowers & Wilkins P7

Technik-Tuning:
Geräte-Tuning: je 1 Albat Manufacturer Test Chip
Mac-Tuning: Aqvox USB Detoxer Terminator QL1
DAC-Tuning: Aqvox USB Detoxer Terminator QL2
DAC-Tuning: Audio Exklusiv Silentplugs RCA (1 St.)
DAC-Tuning: inakustik Referenz High Tech Gel-Absorber
Amp-Tuning: Audio Exklusiv Silentplugs RCA (3 St.)
Amp-Tuning: Audio Selection Creaktiv Sound Control Base
Amp-Netzkabel: Aqvox Netzkabel
Rack-Tuning: Creaktiv Erdungs-Set ci2p
Lautsprecherkabel-Tuning: inakustik Referenz Cable Base
Lautsprecherkabel-Tuning: Albat LMC Loudspeaker Cable Chips
Lautsprecher-Tuning: TritonAudio NeoLev
Stromleisten-Tuning: creaktiv Systems Power-Plug Optimizer Abschlußstecker
An diversen Stellen: biophotone Magic Akasha Sound Chips
Steckerleiste NAS und Router: iFi Audio AC iPurifier

Raum-Tuning:
E-Smog: Kemp Elektronik Schumann Resonanz Plug
Strom: Gigawatt Sicherungs-Automat G-C20A
Strom: Gigawatt Steckdose G-044
Strom: HiFi-Tuning Fremdgeräuschzerstörer & Quantenstecker
Raum: Creaktiv Air Field-Equalizer
Heizkörper: 4 creaktiv Systems TwisterStop Glaslinsen 30 mm klar
Fenster Hörraum: 2 creaktiv Systems TwisterStop Glaslinsen 30 mm klar
Spiegel Bad gegenüber Hörraum: 2 creaktiv Systems TwisterStop Glaslinsen 30 mm klar

Rechner mobil: MacBook
Software: Audirvana Plus 3, Pure Music
Betriebssystem: OS X 10.11.6 El Capitan
DAC mobil: Meridian Explorer
Kabel Mac > Dac: Aqvox High-End USB-Audiokabel 12 cm
Kopfhörer: Koss Porta Pro, Beyerdynamic Xelento Remote
Add-on: Aqvox USB-Low-Noise-Linear-Netzteil



Abbildungen: earMUSIC


icon artikel mailen

Das könnte Dich auch interessieren …