HighRes goes Sport – mit den Koss SportaPro

Die Koss SportaPro können auch als Kopfhörer mit Nackenbügel getragen werden

Die Koss SportaPro können auch als Kopfhörer mit Nackenbügel getragen werden


hrm_logo_15x50Nach den Bowers Wilkins C5 Mk 2 und den BeoPlay Earset 3i folgt die Devise ambitionierter Sportler: Nicht aufgeben. Und testen den nächsten Sport-Kopfhörer-Kandidaten, den Koss SportaPro.

Der Koss SportaPro erinnert vom Namen stark an den Koss Porta Pro, und auch beim Design sind gewisse Familien-Ähnlichkeiten nicht zu verleugnen: Der SportaPro hat fast das selbe Format und ist fast vom Prinzip her aufgebaut: Überkopfbügel aus zwei Metallschienen, Lautsprecher in Gehäusen mit Schaumstoffpolstern ungefähr auf Höhe der Schläfen, Durchmesser der Lautsprecher in etwas gleich. Aber es ist eben doch kein PortaPro, denn:

Gemischtes Doppel

Die Schaumstoffpolster des SportaPro sind kleiner und nicht auf verschiedene Kopfweiten einstellbar. Sein Überkopfbügel ist auch ein Nackenbügel, denn er lässt sich um 90 Grad verkippen. Und seine Lautsprecher sind nicht die, die im PortaPro für guten Klang sorgen. Das hat Folgen.

Wer es lieber klassisch mag, trägt die Koss SportaPro in der Stellung "Überkopfbügel"

Wer es lieber klassisch mag, trägt die Koss SportaPro in der Stellung “Überkopfbügel”

Klang

Klanglich kann der SportaPro dem PortaPro nicht das Wasser reichen. Was nicht heißt, dass er schlecht klingt, der PortaPro klingt nur ausgesprochen gut. Die SportaPro sind im ganzen dunkler im Timbre, sie staffeln die Bühne nicht in gleicher Weite und Tiefe und ihre Dynamik ist nicht so fix wie die ihrer berühmten Brüder.

Komfort

Auch in puncto Komfort unterscheiden sie sich: Die SportaPro liegen etwas enger am Kopf, was die Umgebungsgeräusche besser zu dämpfen hilft, bei dem offenen Prinzip des Kopfhörers aber nicht üppig viel ausblendet. Ihre Lautsprechergehäuse können wegen des breiteren Halterungssystems nicht ganz so weit verkippen, was für manchen breiten Schädel und die ein oder anderen Ohren vielleicht nicht optimal ist. Und im Betrieb mit Nackenbügel scheinen die Kopfhörer eher am Kopf zu schweben als fest anzuliegen – das aber ist Schein. Verrutscht sind sie auch bei heftigen Läufen nicht.

Sportlich tauglich

Die SportaPro liefern gemessen am Betriebsumfeld ein gutes musikalisches Ergebnis. Fitness-Studio-typisch lauter gespielt, ist das Klangbild warm und spitze Höhen fallen zum Glück aus. Die Musik hat Druck und hält sich präsent, auch wenn wieder irgendwer am Tresen die Raumbeschallung auf 80 dB hochzieht (angeblich positiver Stress…) und eine Gruppe Nilpferde die Laufbänder besteigen hat.

Die Kabel der SportaPro erwiesen sich als die größte Überraschung: Sie sind dicker und schwerer als bei den meisten anderen Kopfhörern. Und das hat durchaus Vorteile: Auf dem Laufband fliegen sie nicht wild umher und auch nicht merklich hoch, sondern baumeln gelassen zwischen Smartphone und Ohren. Auch gegen Kleidung schlagen sie kaum, auch bei anderen Übungen, bei Rudern, Radfahren oder Crosstrainer.

Fazit

In Summe sind die Koss SportaPro für Sport sehr taugliche Begleiter, die zudem mit einem eigenen Beutel geliefert werden, in dem sie nach dem Training verschwinden können. Sie liegen gut am Kopf, der Nackenbügel verhindert die Übertragung von Körperschall und sie klingen warm, wenn auch nicht brillant. Das allerdings ist im Kontext von Sport aber eh ein nachrangiger Faktor, allein schon wegen der Geräuschkulisse im Umfeld.

Übrigens: Dass die Koss SportaPro eine gute Wahl sind, scheine nicht nur ich zu finden. Die Kopfhörer sind nämlich nicht mehr in meinem Besitz. Wer sie sich geschnappt hat, weiß ich nicht, aber wo sie verschwanden: Im Fitnessstudio. Darum auch der Griff zu den Hersteller-Fotos.


Technische Daten

Hersteller: Koss
Modell: SportaPro
Typ: On-ear Kopfhörer, offen
Frequenzgang: 15 – 25.000 Hz
Impedanz: 60 Ω
max. Eingangsleistung: 3 mW
Empfindlichkeit: 103 dB SPL/ 1 mW
Klirrfaktor: < 0,2 %
Gewicht: 63 gr
Kabellänge: 1,2 m
Anschluss: 3,5 mm Stereo-Klinkenstecker
Preis: 53,00 Euro (EVP; online teilweise günstiger)

Zu bekommen u.a. bei Sound Magic. [Wegen der zahlreichen Koss-Fälschungen im Markt und da der deutsche Koss-Importeur nicht an Amazon liefert, verzichten wir an dieser Stelle auf einen Affiliate-Link zu Amazon, um sicher zu gehen, dass Sie bei Interesse auch einen echten Koss SportaPro erhalten werden.]


Abbildungen: Koss



1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (No Ratings Yet)

You may also like...