Gute Laune in Tönen: Zaz – Effet miroir

Macht Spaß: Effet miroir, das jüngste Album von Zaz

Macht Spaß: Effet miroir, das jüngste Album von Zaz



hrm_logo_15x50Sie ist die gute Laune in Tönen, jedenfalls meistens. Und ihre Stimme ist so charakteristisch, wie es selten zu finden ist in einem zumeist Chart getriebenen Copy & Paste Business. Die Rede ist natürlich von Zaz, der französischen Nouvelle-Chanson Sängerin, die so gar nicht nach Chanson-Spatz ausschaut und auf der Bühne schon mal wild abtanzt. Spaß pur eben.

Jetzt hat Zaz ihr viertes Studio-Album vorgelegt. Effet miroir heißt es, Spiegeleffekt. Und es ist kein Chanson-Album. Jedenfalls nicht für Puristen. Denn Isabelle Geffroy, wie Zaz bürgerlich heißt, renoviert die Spatzenmusik immer mal wieder, fügt hier und dort was an, tauscht da und dort was aus. Und schon ist es neu und frisch und munter und – ein Chanson. Beispiel gefällig?

On s’en remet jemais, Stück drei des aktuellen Albums, fügt E-Gitarren und straighte Drum-Beats hinzu, auch ein paar Echo-Effekte gibt es. Da zwitschert nix von den Dächern von Paris, das rotzt eher aus den Nebengassen.

J’aime j’aime ist wesentlich ruhiger. Melodisch und ein bisschen unschuldig plauscht es aus den Lautsprechern, wobei die belegte Stimmung auch dem Klang von Zaz Stimme – zu verdanken? geschuldet? – ist . Mit ihrem belegten Grundcharakter strahlt sie per se einen Hauch Tragik aus, selbst in den munteren Passagen, wie ein stetiger Warnung an die Brüchigkeit der Welt.

Eher den klasisschen Chanson zuzuordnen ist Mes souvenirs de toi. Klavier-Akkorde und Gesang bilden den Kern des 3/4-Takters, dazu besengewischter Rhythmus, ein paar Geigen mogeln sich nach und nach hinzu, auf einer zweiten Spur klimpert ein Piano kleine Läufe, Synthesizer unterfüttern verschwommene Klänge, ein paar Bläser pusten aus den Tiefen das Halls dazu. Und schon sind die Malerarbeiten getan – so richtig sicher ist nichts vor Zaz Renovier-Lust.

Spaß macht die Musik auch, weil Zaz bei allem Hand-Anlagen eine Menge Humor hat. Es geht nicht um Revolution oder Evolution als Selbstzweck. Eher richtet sich da jemand ein altes Haus ein, der um den Wert, den Charme und den Charakter des alten Gemäuers weiß, ihn wertschätzt, ihn genießen möchte, und trotzdem ein bisschen heute dabei haben möchte.

Damit spurtet Je parle durch die Höhen und Tiefen und schiebt das nächste Grinsen ins Gesicht, denn Spielspaß pur kann man sich nur schwer zu entziehen. Wobei mein Favorit ein ganz anders Lied ist – und nicht mal ein Chanson.

Résigne-moi ist ein getragenes, langsames Stück, mit schwerem Bass und offenem Hall, das nicht nur akustisch Tiefe schafft. Zaz’ Gesang durchlebt die Strophen mehr als dass sie sie singt, vom Refrain ganz zu schweigen.

Mit Effet miroir ist Zaz ein phantastisches Album gelungen, das ein würdiger Nachfolger ihrer bisherigen Erfolgsserie ist und ein Wegweiser für die mögliche Zukunft. Verkehrt liegen würde sie mit der Mischung jedenfalls nicht.

Toll gemacht.


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (No Ratings Yet)



Album-Daten

Interpret: Zaz
Titel: Effet Miroir
Genre: Chanson
Label: Warner Music
Jahr: 2018
Spielzeit:52:45 min
Format: FLAC 44,1/16 / AIFF 44,1/16
Als CD für 11,99 Euro bei Amazon
Als FLAC 44.1/16 für 15 Euro bei HighResAudio




Audio-Setup



Rechner stationär: Mac mini
Software: Audirvana Plus 3, Pure Music
Betriebssystem: OS X Yosemite 10.10.5
DAC stationär: Cambridge Audio DacMagic Plus
Kabel Mac > DAC: Straight Wire USB
Kabel Dac > Amp: Aqvox NF-Kabel OFC-Kupfer Cinch/Cinch
Verstärker: Yamaha A-S 1000
Boxen: Hans Deutsch HD 311 Retro
LS-Kabel: Albedo Air I
Kopfhörer: Koss ESP 950, Bowers & Wilkins P7

Technik-Tuning:
Geräte-Tuning: je 1 Albat Manufacturer Test Chip
Mac-Tuning: Aqvox USB Detoxer Terminator QL1
DAC-Tuning: Aqvox USB Detoxer Terminator QL2
DAC-Tuning: Audio Exklusiv Silentplugs RCA (1 St.)
DAC-Tuning: inakustik Referenz High Tech Gel-Absorber
Amp-Tuning: Audio Exklusiv Silentplugs RCA (3 St.)
Amp-Tuning: Audio Selection Creaktiv Sound Control Base
Amp-Netzkabel: Aqvox Netzkabel
Rack-Tuning: Creaktiv Erdungs-Set ci2p
Lautsprecherkabel-Tuning: inakustik Referenz Cable Base
Lautsprecherkabel-Tuning: Albat LMC Loudspeaker Cable Chips
Lautsprecher-Tuning: TritonAudio NeoLev
Stromleisten-Tuning: creaktiv Systems Power-Plug Optimizer Abschlußstecker
An diversen Stellen: biophotone Magic Akasha Sound Chips
Steckerleiste NAS und Router: iFi Audio AC iPurifier

Raum-Tuning:
E-Smog: Kemp Elektronik Schumann Resonanz Plug
Strom: Gigawatt Sicherungs-Automat G-C20A
Strom: Gigawatt Steckdose G-044
Strom: HiFi-Tuning Fremdgeräuschzerstörer & Quantenstecker
Raum: Creaktiv Air Field-Equalizer
Heizkörper: 4 creaktiv Systems TwisterStop Glaslinsen 30 mm klar
Fenster Hörraum: 2 creaktiv Systems TwisterStop Glaslinsen 30 mm klar
Spiegel Bad gegenüber Hörraum: 2 creaktiv Systems TwisterStop Glaslinsen 30 mm klar

Rechner mobil: MacBook
Software: Audirvana Plus 3, Pure Music
Betriebssystem: OS X 10.11.6 El Capitan
DAC mobil: Meridian Explorer
Kabel Mac > Dac: Aqvox High-End USB-Audiokabel 12 cm
Kopfhörer: Koss Porta Pro, Beyerdynamic Xelento Remote
Add-on: Aqvox USB-Low-Noise-Linear-Netzteil



Abbildungen: Warner Music


icon artikel mailen

You may also like...