Gisle Torvik – Tranquil Fjord

gisle_torvik_-_tranquil_fjord

hrm_logo_15x50 Es muss ruhig sein in Norwegen. Und Platz geben muss es dort auch. Mit ein bisschen Brandung da und dort und gelegentlich aufkommendem Wind. Aber sonst ruhig. Sehr ruhig. Das zumindest vermittelt Gisle Torvik in seinem jüngsten Album Tranquil Fjord. Darauf zu hören ist musikalischer, zurückhaltender Gitrarrenjazz, was nicht per se für erhöhten Puls sorgt. Der kommt aus anderem Grund.

Insgesamt zehn Titel versammelt der norwegische Gitarrist Gisle Torvik auf seinem neuen Album. Von denen ist das Titelstück gleich zwei Mal zu hören: Zur Eröffnung und zum Schluss, letzteres als Gitarren-Solo. Wer das Album im Repeat-All Modus hört, landet in einer Endlosschleife tranquillem Klangs, mit näselnder Halbakustikgitarre, melodisch zurückhaltend umrahmt von Bass und Schlagzeug.

Zurückhaltend – das ist gewiss der beste Ausdruck, um das Album zu fassen. Es versteckt sich beinahe schon unauffällig im Hintergrund, schreit zu keiner Zeit nach Aufmerksamkeit, ermahnt nicht, sich ganz der Musik zu widmen, bitteschön.

Es begleitet statt dessen bei was auch immer gerade geschieht – selbst beim Zuhören, beim Lauschen nach den High-Res Extras der 24bit/44.1 kHz Aufnahme. Es ist schon fast paradox, die Musik zu genießen und zugleich von ihren Sanftheit fast schon eingelullt zu werden.

Wobei das nicht recht klappt: Die Natürlichkeit von Kontrabass und Schlagwerk sind bestrickend. Und die Röhren des Gitarren-Amps verstecken sich auch nicht in irgendwelchen akustischen Ungereimtheiten. Stattdessen plastische Bühne mit Live-Geschmack, klar platzierten Akteure und eben einem wohligen und munteren Klangbild.

Wären alle Aufnahmen so gelungen, wäre High-Res eine reine Freude.


Album-Daten

Titel: Tranquil Fjord
Interpret: Gisla Torvik
Genre: Jazz
Label: Ozella Mucic
Jahr: 2013
Spielzeit: 42:10 min
Format: FLAC 44,1/24
Preis: 15,00 Euro
Zu finden bei HighResAudio


Audio-Setup

Rechner: Mac Mini 1,83 GHz Intel Core 2 Duo
Software: Audirvana Plus, Pure Music
Betriebssystem: OS X 10.6 Snow Leopard Server
DAC stationär: Cambridge Audio DacMagic Plus
Kabel Mac > Dac: Aqvox High-End USB-Audiokabel 1,7 m
Kabel Dac > Amp: Aqvox NF-Kabel OFC-Kupfer Cinch/Cinch
Verstärker: Yamaha A-S 1000
Boxen: Hans Deutsch Light Style 2
LS-Kabel: Straight Wire Melody

Rechner mobil: MacBook white
Software: Audirvana Plus, Pure Music
Betriebssystem: OS X 10.9 Mavericks
DAC mobil: Meridian Explorer
Kabel Mac > Dac: Aqvox High-End USB-Audiokabel 12 cm
Kopfhörer: Koss Porta Pro, Bowers & Wilkins P7
Add-on: Aqvox USB-Low-Noise-Linear-Netzteil


Abbildungen: Society of Sound

Das könnte Dich auch interessieren …