Gewonnen: Alphaville – Forever Young. Remastered.

Das Kultalbum Forever Young von Alphaville hat in seiner remasterten Fassung klar gewonnen
Das Kultalbum Forever Young von Alphaville hat in seiner remasterten Fassung klar gewonnen

hrm_logo_15x50Es waren einmal zwei Jungs aus Münster, die machten gerne Musik aus Synthesizern und wurden deshalb zu Weltstars. Das ist die Kurzversion der Erfolgsstory von Alphaville. Deren Debüt-Album gibt es jetzt in einer erweiterten und remasterten Fassung zu kaufen: Forever Yound. Remastred.

Das Kultalbum, das 1984 auf den Markt kam und weltweit diverse Chartspitzen stürmte, ist also wieder da. Mit allen Single-Auskopplungen. Mit den B-Seiten der Singles. Mit Demo-Material. Und Variationen über ein bekanntes Stück, wie zum Beispiel Forever Young in einer Version Rapide. Zugewinn oder Augenwischerei?

Die Fans der Combo werden natürlich jede neue Zuspielung goutieren. Mehr ist da immer besser. Und die High-Res-Fans, die mit spitzen Ohren auf den Klangfluss horchen?

Während das Label „remastered“ bei älteren Aufnahmen zumeist Unheil befürchten lässt, ist der Fall bei der Neuauflage von Forever Young  anders gelagert. Der Sound hat in der Tat gewonnen. Mehr Fülle, mehr Druck, mehr Präsenz.

Hätte es das schon alles in den 1980-ern gegeben, wer weiß, was Alphaville dann noch erobert hätten.

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 votes, average: 3,00 out of 5)


Album-Daten

Interpret: Alphaville
Titel: Forever Young. Remastered.
Genre: Synthie-Pop
Label: Warner Music Group
Jahr: 2019
Spielzeit: 1.56:25 min
Als CD für 18,99 Euro bei Amazon
Als Studio Master in MQA für 32,00 Euro bei HighResAudio




Audio-Setup



Rechner stationär: Mac mini
Software: Audirvana Plus 3, Pure Music
Betriebssystem: OS X Yosemite 10.10.5
DAC stationär: Cambridge Audio DacMagic Plus
Kabel Mac > DAC: Straight Wire USB
Kabel Dac > Amp: Aqvox NF-Kabel OFC-Kupfer Cinch/Cinch
Verstärker: Yamaha A-S 1000
Boxen: Hans Deutsch HD 311 Retro
LS-Kabel: Albedo Air I
Kopfhörer: Koss ESP 950, Bowers & Wilkins P7

Technik-Tuning:
Geräte-Tuning: je 1 Albat Manufacturer Test Chip
Mac-Tuning: Aqvox USB Detoxer Terminator QL1
DAC-Tuning: Aqvox USB Detoxer Terminator QL2
DAC-Tuning: Audio Exklusiv Silentplugs RCA (1 St.)
DAC-Tuning: inakustik Referenz High Tech Gel-Absorber
Amp-Tuning: Audio Exklusiv Silentplugs RCA (3 St.)
Amp-Tuning: Audio Selection Creaktiv Sound Control Base
Amp-Netzkabel: Aqvox Netzkabel
Rack-Tuning: Creaktiv Erdungs-Set ci2p
Lautsprecherkabel-Tuning: inakustik Referenz Cable Base
Lautsprecherkabel-Tuning: Albat LMC Loudspeaker Cable Chips
Lautsprecher-Tuning: TritonAudio NeoLev
Stromleisten-Tuning: creaktiv Systems Power-Plug Optimizer Abschlußstecker
An diversen Stellen: biophotone Magic Akasha Sound Chips
Steckerleiste NAS und Router: iFi Audio AC iPurifier

Raum-Tuning:
E-Smog: Kemp Elektronik Schumann Resonanz Plug
Strom: Gigawatt Sicherungs-Automat G-C20A
Strom: Gigawatt Steckdose G-044
Strom: HiFi-Tuning Fremdgeräuschzerstörer & Quantenstecker
Raum: Creaktiv Air Field-Equalizer
Heizkörper: 4 creaktiv Systems TwisterStop Glaslinsen 30 mm klar
Fenster Hörraum: 2 creaktiv Systems TwisterStop Glaslinsen 30 mm klar
Spiegel Bad gegenüber Hörraum: 2 creaktiv Systems TwisterStop Glaslinsen 30 mm klar

Rechner mobil: MacBook
Software: Audirvana Plus 3, Pure Music
Betriebssystem: OS X 10.11.6 El Capitan
DAC mobil: Meridian Explorer
Kabel Mac > Dac: Aqvox High-End USB-Audiokabel 12 cm
Kopfhörer: Koss Porta Pro, Beyerdynamic Xelento Remote
Add-on: Aqvox USB-Low-Noise-Linear-Netzteil



Abbildungen: Warner Music Group


icon artikel mailen

Das könnte Dich auch interessieren …