Frøy Aagre & Schola Cantorum – Gloria

Frøy Aagre & Schola Cantorum: Gloria

Frøy Aagre & Schola Cantorum: Gloria


hrm_logo_15x50

Gloria in excelsis Deo ist eines der bekanntesten Kirchenlieder, ein Hymnus auf den Herrn, das in jedem Kirchenliederbuch steht. Vertont hat es unter anderem Johann Sebastian Bach, zu finden im Bach Werkeverzeichnis unter der Nummer BWV 191. Dort heißt die Kantate allerdings eingedeutscht Ehre sei Gott in der Höhe und ist für fünfstimmigen Chor, Sopran- und Tenor-Solisten, Trompeten, Pauken, Flauti Traversi, Oboen, Violinen, Viola und Basso Continuo ausnotiert.

Ganz anders die Aufnahme von Frøy Aagre und der Schola Cantorum unter Leitung von Tone Bianca Sparre Dahl. Sie hält sich sprachlich ans lateinische Original. Dafür verzichtet sie auf Orchester und Solisten und bietet dafür einen vierstimmigen Chor mit einem Sopransaxophon. Das hat Folgen.

Exakt 10 Minuten und 20 Sekunden dauert die stimmungsvolle Andacht der Norweger. Ob das Etikett Jazz passend ist, wird mancher bezweifeln. Modernes Chorwerk ist mit Blick auf das Begleitinstrument gewiss eine Option. Meditatives Klangglück mit Blick auf die Interpretation auch eine Alternative. Teilzeitrap könnte bei der einzigen Passage, in der das Gloria im Volltext gesprochen wird, auch passen. Aber keines davon wird der Einspielung gerecht.

Die Schola Cantorum baut ein Klanggebäude, in dem das Spiel von Frøy Aagre frei umherflattert, über den Köpfen gleitet, um dann wieder zurückgenommen aus dem Hintergrund die Chorklänge zu flankieren, von denen mal der Sopran, mal der Tenor ihrerseits zu solistisch angehauchten Abschnitten wechseln.

Tontechniker Morten Lindberg hat die Aufnahme in der Uranienborg Church einspielen lassen. Wie für sein Label 2L typisch, versetzt sein spezielles Aufnahmeverfahren den Zuhörer in die Mitte der Musiker, so dass er nicht Zuschauer vor, sondern Teilnehmer auf großer Bühne wird. In dem von uns ausgewählten 192/24 Studio Master schienen die Musiker bereits körperlich präsent und zum Greifen nah. Die gleichfalls erhältliche Flac Multichannel-Aufnahme dürfte diesen Effekt noch intensivieren. Eine schöne und rundum gelungene Einspielung.



1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (No Ratings Yet)


br
Album-Daten

Titel: Gloria
Interpret: Frøy Aagre & Schola Cantorum unter Tone Bianca Sparre Dah
Genre: Chor / Crossover Jazz
Label: 2L
Jahr: 2014
Spielzeit: 10:28 min (Single)
Format: Flac 192/24 (alternativ FLAC 96/24, FLAC MCH, DSD64)
Preis: 4,50 EUR
Zu finden bei HighResAudio



Audio-Setup

Rechner: Mac Mini 1,83 GHz Intel Core 2 Duo
Software: Audirvana Plus, Pure Music
Betriebssystem: OS X 10.6 Snow Leopard Server
DAC stationär: Cambridge Audio DacMagic Plus
Kabel Mac > Dac: Aqvox High-End USB-Audiokabel 1,7 m
Kabel Dac > Amp: Aqvox NF-Kabel OFC-Kupfer Cinch/Cinch
Verstärker: Yamaha A-S 1000
Netzkabel: Aqvox Netzkabel
Boxen: Hans Deutsch Light Style 2
LS-Kabel: Straight Wire Melody

Rechner mobil: MacBook white
Software: Audirvana Plus, Pure Music
Betriebssystem: OS X 10.9 Mavericks
DAC mobil: Meridian Explorer
Kabel Mac > Dac: Aqvox High-End USB-Audiokabel 12 cm
Kopfhörer: Koss Porta Pro, Bowers & Wilkins P7
Add-on: Aqvox USB-Low-Noise-Linear-Netzteil


Abbildungen: 2L

Das könnte Dich auch interessieren …