Ein Dutzend Jahre später: Loreena McKennitt – Lost Souls

Die 12 Jahre Warten haben sich gelohnt: Lost Souls heißt das neue Album von Loreena Mckennitt

Die 12 Jahre Warten haben sich gelohnt: Lost Souls heißt das neue Album von Loreena Mckennitt



hrm_logo_15x50Ganze zwölf Jahre hat sie sich Zeit gelassen, bevor Loreena McKenitt ihr neues Album vorgelegt hat. Lost Souls heißt es, bringt neun Songs zu Gehör und ist nach 47:58 Minuten vorbei. Doch die Zahlen sagen kein Stück über das, was den Hörer erwartet. Und ob sich das warten gelohnt hat.

Eines vorab: Die Revolution fällt aus. McKennitt bleibt sich auch nach einem dutzend Jahren treu. Irish Folk als Grundkoloratur, mit Flamenco-Gitarre als Dekoration bei Spanish Guitars and Night Plazas, Synthieklängen bei Ages Past, Agens Hence, Akkordeon bei The Ballad Of The Fox Hunter oder Oud bei Sun, Moon and Stars.

Die Musik fließt erwartbar gefällig und leicht aus den Lautsprechern, überzogen mit McKennitts weicher und klarer Stimme, die noch immer so sauber singt, dass jedes Wort zu verstehen ist (was diversen Sängern leider viel zu häufig abgeht – wozu dann überhaupt noch Text, fragt man sich da mitunter).

Auch irisch Balladeskes fehlt nicht, allen voran das Instrumental Many Ayre, das locker vor sich hinsprudelt und mit dem erwartbaren Gemisch aus Fiddel, Pipe, Drehorgel und Harfe für die Highlights etwas keltische Atmosphäre versprüht.

Im ganzen wirkt das Loreena McKennits neues Album Lost Souls etwas poppiger als seine Vorgänger. Leichter. Gefälliger. Weniger verhalten, geheimnisvoll, mystisch. Aber weiterhin schön für ruhige Stunden.


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (No Ratings Yet)



Album-Daten

Titel: Lost Souls
Interpret: Loreena McKennitt
Genre: Folk
Label: Quinlan Road/ Edel
Jahr: 2018
Spielzeit: 47:58 min
Format: AIFF 44,1/16
Als CD für 12,99 Euro bei Amazon




Audio-Setup



Rechner stationär: Mac mini
Software: Audirvana Plus 3, Pure Music
Betriebssystem: OS X Yosemite 10.10.5
DAC stationär: Cambridge Audio DacMagic Plus
Kabel Mac > DAC: Straight Wire USB
Kabel Dac > Amp: Aqvox NF-Kabel OFC-Kupfer Cinch/Cinch
Verstärker: Yamaha A-S 1000
Boxen: Hans Deutsch HD 311 Retro
LS-Kabel: Albedo Air I
Kopfhörer: Koss ESP 950, Bowers & Wilkins P7

Technik-Tuning:
Geräte-Tuning: je 1 Albat Manufacturer Test Chip
Mac-Tuning: Aqvox USB Detoxer Terminator QL1
DAC-Tuning: Aqvox USB Detoxer Terminator QL2
DAC-Tuning: Audio Exklusiv Silentplugs RCA (1 St.)
DAC-Tuning: inakustik Referenz High Tech Gel-Absorber
Amp-Tuning: Audio Exklusiv Silentplugs RCA (3 St.)
Amp-Tuning: Audio Selection Creaktiv Sound Control Base
Amp-Netzkabel: Aqvox Netzkabel
Rack-Tuning: Creaktiv Erdungs-Set ci2p
Lautsprecherkabel-Tuning: inakustik Referenz Cable Base
Lautsprecherkabel-Tuning: Albat LMC Loudspeaker Cable Chips
Lautsprecher-Tuning: TritonAudio NeoLev
Stromleisten-Tuning: creaktiv Systems Power-Plug Optimizer Abschlußstecker
An diversen Stellen: biophotone Magic Akasha Sound Chips
Steckerleiste NAS und Router: iFi Audio AC iPurifier

Raum-Tuning:
E-Smog: Kemp Elektronik Schumann Resonanz Plug
Strom: Gigawatt Sicherungs-Automat G-C20A
Strom: Gigawatt Steckdose G-044
Strom: HiFi-Tuning Fremdgeräuschzerstörer & Quantenstecker
Raum: Creaktiv Air Field-Equalizer
Heizkörper: 4 creaktiv Systems TwisterStop Glaslinsen 30 mm klar
Fenster Hörraum: 2 creaktiv Systems TwisterStop Glaslinsen 30 mm klar
Spiegel Bad gegenüber Hörraum: 2 creaktiv Systems TwisterStop Glaslinsen 30 mm klar

Rechner mobil: MacBook
Software: Audirvana Plus 3, Pure Music
Betriebssystem: OS X 10.11.6 El Capitan
DAC mobil: Meridian Explorer
Kabel Mac > Dac: Aqvox High-End USB-Audiokabel 12 cm
Kopfhörer: Koss Porta Pro, Beyerdynamic Xelento Remote
Add-on: Aqvox USB-Low-Noise-Linear-Netzteil



Abbildungen: Quinlan Road/ Edel


icon artikel mailen

You may also like...