Lehrstunde: Deep Purple – Whoosh!

Von wegen Abgesang: Mit Whoosh! machen Deep Purple noch mal vor, wie das geht mit dem knackigen Rock
Von wegen Abgesang: Mit Whoosh! machen Deep Purple noch mal vor, wie das geht mit dem knackigen Rock

 

hrm_logo_15x50Können es die alten Herren noch? Mit grauen Haaren haben sich  Ian Paice (72), Ian Gillan (fast 75), Roger Glover (74), Steve Morse (66) und Don Airey (70) ins Studio begeben und ein neues Deep Purple Album aufgenommen: Whoosh!

Der Name könnten Programm sein: Whoosh! bläst munter und rockig aus den Lautsprechern. Geholfen haben könnte dabei neben der Erfahrung der Rocklegenden auch ihr ähnlich legendärer Produzent Bob Ezrin, dessen Name auf der Rückseite des Covers gefettet deutlich hervorgehoben ist, quasi als weiteres Qualitäts-Kriterium. Whoosh! ist das dritte Album, das Deep Purple und Ezrin gemeinsam gemacht haben.

Whoosh! ist auch jenweist des Faktenchecks ein interessantes Album. Da ist zum einen die Aufteilung der 12 Titel in einen Act 1 und einen Act 2. Geschichtenerzähler mit Konzeptalbum gibt es im Rock ja gefühlt seit spätestens Marillion nicht mehr.

Und die Instrumentierung? Bewährt altmodisch: Schlagzeug, Gitarre, Bass, Hammondorgel – Klassik-Rock-Fan, was willst du mehr? 2020-er Sound? Den gibt es gleich dazu, aber nicht so flach poppig gemixt wie mancher Radio-Jingle. Ezrin findet eine prima Balance zwischen Tradition und den Möglichkeiten der Moderne, das knackig-fette Riffs und Transparenz in erstaunlich bestrickender Weise vereint.

Dass zwischendurch Erzähler auftauchen, die Songs ineinander verschränkt sind, ungrade Metren an die Prog-Rock-Tradition von Deep Purple augreifen versteht sich fast von selbst.

Entsprechend macht Whoosh! jede Menge Spaß: Vom zupackenden Throw My Bones als Auftakt über Man Alive bis zur blues-Rock-Nummer Dancing In My Sleep – einem Bonus-Track, vielen Dank auch dafür – ist es voller Dynamik, Abwechselung und Drive.

Fan-Herz, was willst du mehr?

 

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 5,00 out of 5)

 


Album-Daten

Interpret: Deep Purple
Titel: Whoosh!
Genre: Rock
Label: Edel/Ear Music
Jahr: 2020
Spielzeit: ZEIT min
Format: FLAC 96/24 / AIFF 44,1/16
Als CD für ZAHL Euro bei AMAZON
Als Studio Master für ZAHL Euro bei HighResAudio

 




Audio-Setup



Rechner stationär: Mac mini
Software: Audirvana Plus 3, Pure Music
Betriebssystem: OS X Yosemite 10.10.5
DAC stationär: Cambridge Audio DacMagic Plus
Kabel Mac > DAC: Straight Wire USB
Kabel Dac > Amp: Aqvox NF-Kabel OFC-Kupfer Cinch/Cinch
Kabel Amp > Koss E90: in-akustik NF-104 Micro Air
Verstärker: Yamaha A-S 1000
Boxen: Hans Deutsch HD 311 Retro
LS-Kabel: Albedo Air I
Kopfhörer: Koss ESP 950, Bowers & Wilkins P7

Technik-Tuning:
Geräte-Tuning: je 1 Albat Manufacturer Test Chip
Mac-Tuning: Aqvox USB Detoxer Terminator QL1
DAC-Tuning: Hoerwege DAC-Tuning
DAC-Tuning: Aqvox USB Detoxer Terminator QL2
DAC-Tuning: Audio Exklusiv Silentplugs RCA (1 St.)
DAC-Tuning: inakustik Referenz High Tech Gel-Absorber
Amp-Tuning: Audio Exklusiv Silentplugs RCA (3 St.)
Amp-Tuning: Audio Selection Creaktiv Sound Control Base
Amp-Netzkabel: Aqvox Netzkabel
Rack-Tuning: Creaktiv Erdungs-Set ci2p
Lautsprecherkabel-Tuning: inakustik Referenz Cable Base
Lautsprecherkabel-Tuning: Albat LMC Loudspeaker Cable Chips
Lautsprecher-Tuning: TritonAudio NeoLev
Stromleisten-Tuning: creaktiv Systems Power-Plug Optimizer Abschlußstecker
An diversen Stellen: biophotone Magic Akasha Sound Chips
Steckerleiste NAS und Router: iFi Audio AC iPurifier

Raum-Tuning:
E-Smog: Kemp Elektronik Schumann Resonanz Plug
Strom: Gigawatt Sicherungs-Automat G-C20A
Strom: Gigawatt Steckdose G-044
Strom: HiFi-Tuning Fremdgeräuschzerstörer & Quantenstecker
Raum: Creaktiv Air Field-Equalizer
Heizkörper: 4 creaktiv Systems TwisterStop Glaslinsen 30 mm klar
Fenster Hörraum: 2 creaktiv Systems TwisterStop Glaslinsen 30 mm klar
Spiegel Bad gegenüber Hörraum: 2 creaktiv Systems TwisterStop Glaslinsen 30 mm klar

Rechner mobil: MacBook
Software: Audirvana Plus 3, Pure Music
Betriebssystem: OS X 10.11.6 El Capitan
DAC mobil: Meridian Explorer
Kabel Mac > Dac: Aqvox High-End USB-Audiokabel 12 cm
Kopfhörer: Koss Porta Pro, Beyerdynamic Xelento Remote
Add-on: Aqvox USB-Low-Noise-Linear-Netzteil



Abbildungen: Edel/Ear Music


icon artikel mailen

Das könnte dich auch interessieren …