Das bessere „Best Of“: Ian Thomas – A Life In Song

Sein jüngstes Album A Life In Song hat Ian Thomas mit dem Prague Philharmonic Orchestra eingespielt

Sein jüngstes Album A Life In Song hat Ian Thomas mit dem Prague Philharmonic Orchestra eingespielt



hrm_logo_15x50Man nehme: einen kanadischen Sänger und Songwriter. Seine 40 Jahre währende Karriere. Eine Handvoll seiner Lieblingslieder. Und das Prager Philharmonische Orchester. Was dabei herauskommt, lässt sich prima auf A Life In Song hören, dem jüngsten Album von Ian Thomas.

Wenn Orchester für die Interpretation von Pop, Rock und Jazz bemüht werden, läuft das Projekt schnell Gefahr, zwischen zuckersüß und seifig zu verschwappen. Dass es auch anders geht, haben Laura Mvula mit dem Metropole Orkest oder auch Elbow mit dem BBC Radio Symphony Orchestra belegt. Und Ian Thomas? Ihm gelingt das ebenfalls – wenn auch manchmal ein bisschen zu US-charmaning.

Macht nichts. Wenn auch mal eine Passage wie bei What A Day To Fall In Love hart am Klischee entlang streichelt, gibt es vieles, was genau das nicht tut, sondern das Orchester und die mögliche Klangvielfalt nutzt, um den Stücken neue klangliche Aspekte und feinere Emotionen abzugewinnen. Wacher, klarer, tiefer.

Die Harfe zur Einleitung von So Cold In The City ist ein Beispiel hierfür. Ebenso die Klarinette im weiteren Verlauf. Selbst die Streicher-Passagen – eigentlich prädestiniert für Zuckerguss – scheinen eher Fragezeichen zu setzen.

Dass es Thomas nicht auf Klischees abzielt, macht schon der Auftakt-Song Painted Ladies deutlich. Harfe, Triangel, Trompete mit Dämpfer, E-Bass über Streichern, all das, um Stimmung und mittels Rhythmik auch Spannung aufzubauen – das klappt perfekt. Und öffnet zugleich die Tür in eine runde Stunde anders hören.

Die Krönung dieses Klangspiels ist für mich Twenty Five Thousand Days. So clever verschachtelt ist die Vielfalt an Instrumenten, die flüssigen Übergänge mitten im Takt , zum Beispiel zwischen Harfe und Xylophon, ein großer Gong als Crash-Becken – es sind vielfältige Kleinigkeiten, die den offenkundigen Pop-Song zu einem Hinhörer machen. Thomas angerauter Gesang liefert dabei einen schönen Kontrast und balanciert das Klangpaket final harmonisch aus.

Mit A Life In Song ist Ian Thomas ein schönes Album gelungen, das auch dank FLAC 96/24 mit Detail und Vielfalt erfreut. Musikalisch bietet es eine Auswahl seiner Songs in wirklich schöner Interpretation. Und dass Thomas hierbei nicht auf ein Chart-affines „Best Of“ geschielt hat, sondern mit Sorgfalt ausgewählte, macht A Life In Song nur noch besser.

Ganz klar ein Hörtipp!


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (No Ratings Yet)



Album-Daten

Titel: A Life In Song
Interpret: Ian Thomas
Genre: Singer Songwriter
Label: Alma Records HD, Zebralution
Jahr: 2018
Spielzeit: 56:35 min
Format: FLAC 96/24
Preis: 17,50 Euro
Zu finden bei HighResAudio




Audio-Setup



Rechner stationär: Mac mini
Software: Audirvana Plus 3, Pure Music
Betriebssystem: OS X Yosemite 10.10.5
DAC stationär: Cambridge Audio DacMagic Plus
Kabel Mac > DAC: Straight Wire USB
Kabel Dac > Amp: Aqvox NF-Kabel OFC-Kupfer Cinch/Cinch
Verstärker: Yamaha A-S 1000
Boxen: Hans Deutsch HD 311 Retro
LS-Kabel: Straight Wire Melody
Kopfhörer: Koss ESP 950, Bowers & Wilkins P7

Technik-Tuning:
Geräte-Tuning: je 1 Albat Manufacturer Test Chip
Mac-Tuning: Aqvox USB Detoxer Terminator QL1
DAC-Tuning: Aqvox USB Detoxer Terminator QL2
DAC-Tuning: Audio Exklusiv Silentplugs RCA (1 St.)
DAC-Tuning: inakustik Referenz High Tech Gel-Absorber
Amp-Tuning: Audio Exklusiv Silentplugs RCA (3 St.)
Amp-Tuning: Audio Selection Creaktiv Sound Control Base
Amp-Netzkabel: Aqvox Netzkabel
Rack-Tuning: Creaktiv Erdungs-Set ci2p
Lautsprecherkabel-Tuning: inakustik Referenz Cable Base
Lautsprecherkabel-Tuning: Albat LMC Loudspeaker Cable Chips
Lautsprecher-Tuning: TritonAudio NeoLev
Stromleisten-Tuning: creaktiv Systems Power-Plug Optimizer Abschlußstecker
An diversen Stellen: biophotone Magic Akasha Sound Chips

Raum-Tuning:
E-Smog: Kemp Elektronik Schumann Resonanz Plug
Strom: Gigawatt Sicherungs-Automat G-C20A
Strom: Gigawatt Steckdose G-044
Strom: HiFi-Tuning Fremdgeräuschzerstörer & Quantenstecker
Raum: Creaktiv Air Field-Equalizer

Rechner mobil: MacBook
Software: Audirvana Plus 3, Pure Music
Betriebssystem: OS X 10.11.6 El Capitan
DAC mobil: Meridian Explorer
Kabel Mac > Dac: Aqvox High-End USB-Audiokabel 12 cm
Kopfhörer: Koss Porta Pro, Beyerdynamic Xelento Remote
Add-on: Aqvox USB-Low-Noise-Linear-Netzteil



Abbildungen: Alma Records HD, Zebralution


icon artikel mailen

You may also like...