Category: Software

Audirvana hat eine Public-Beta zum Test der kommenden Streaming-Fähigkeit gestartet

Audirvana Plus 3: Public Beta für Streaming-Fans

Wer den Audioplayer Audirvana Plus 3 nutzt und ein Fan von Streaming ist, kann sich jetzt für die Public Beta der Software anmelden. Der Player wird nämlich Streaming anbieten. Unterstützt werden sowohl Netzwerk-Player mit...

Fidelia 1.6 kommt im Gewand eines High-End Geräts – hält der Player die optischen Vorschuss-Lorbeeren?

Power-Player im Geräte-Look: Fidelia 1.6

Erinnert sich noch jemand an die frühen Tage von Audirvana? Als Audirvana Free als silbernes HiFi-Gerät auf dem Monitor erschien und Audirvana Plus 1 als schwarzer HiFi-Baustein? Das ist längst vorbei, aber wer solche...

Audirvana Plus hat ein Major Update bekommen, das die Performance merklich verbessert

Audirvana Plus: Major Update bringt neue Datenbank

Mit Audirvana Plus 2.6 steht seit wenigen Tagen ein Update für den hervorragenden Audio-Player für den Mac zur Verfügung. Wobei die Versionsnummer nach weniger aussieht, als unter der Haube tatsächlich passiert ist: Audirvana 2.6...

Vorsicht beim Upgrade auf macOS Sierra - das Betriebssystem hat keinen Integer Mode mehr an Bord!

Integer-Mode adé: Finger weg von macOS Sierra

Hat schon jemand ein Upgrade auf das neue Apple-Betriebssystem macOS Sierra durchgeführt? Böser Fehler! Denn wie schon beim Upgrade auf Lion hat Apple den nativen Integer Mode aus der jüngsten Version seines OS entfernt...

Audirvana+ Remote – die Fernsteuerung für Audirvana+ 2 für iPhone und iPad

Kontrolle per iPhone: Audirvana A+ Remote

Musik über den Mac zu hören ist prima, aber manchmal aus lästig: Für jede Änderung, für jeden Sprung in der Playlist, selbst für die Änderung der Lautstärke führt kein Weg an Tastatur, Maus und...

Lautsprecher mit Sternchen: BitPerfect hält sich diskret im Hintergrund und treibt iTunes die Akustik-Flausen aus

Test: BitPerfect, der iTunes-Turbo

Musik kann mehr als iTunes ist der Slogan von HighResMac, denn der Apple-Player ist, flankiert von seinem Midi-Gedöns eher ein aufgehübschter MP3-Pumper, als ein Freund exquisiten Klangs. Dazu kann er keine FLAC-Files und ALAC...