Kategorie: Review

Mit einer CD im Gepäck macht die jängste 180-Gramm Pressung von Dave Brubecks Album Time Out auch High-Res Freunde glücklich

180 Gramm: Dave Brubeck Quartet – Time Out

Bei in-akustik denkt man in der Regel an hochwertige Kabel. Dass in-akustik auch interessante Musik anbietet, ist nicht so bekannt. Seit einigen Tagen im Programm ist zum Beispiel eine Neuauflage des Jazz-Klassikers Time Out...

kasimir_effekt_-_kfx

Trance analog? Kasimir Effekt – KFX

  Electornic analog? Das stimmt natürlich nicht. Es ist nicht Electronic. Oder Dance. Oder Trance. Oder Jazz. Es ist eher ein bisschen von allem. Und es ist nicht analog, wenn auch das Kerngeschehen hübsch...

otherwise - defy - review

Mit Augenzwinkern? Otherwise – Defy

  Defy – jemandem Paroli bieten – ist der Titel des jüngsten Albums von Otherwise. Das Alternative-Quartett aus Las Vegas gönnt sich auf seinem inzwischen vierten Album elf Titel in gerade einmal 36 Minuten...

johannes-oerding-konturen-review

Guter Tag: Johannes Oerding – Konturen

An guten Tagen macht sich schon seit einer kleinen Weile in den Charts breit, jetzt folgt das dazugehörige Album: Konturen von Johannes Oerding ist seit heute im Laden zu haben. Es ist Album Nummer...

the bad plus - activate infinity - teaser

In Ruhe: The Bad Plus – Activate Infinity

  Selten hat mich ein Lied so freundlich begrüßt: Avail vom jüngsten Album Activate Infinity des New Yorker Jazz-Trios The Bad Plus tut  genau das: Freundlich begrüßen. Sanfte Klavier-Melodie, vereint mit kuscheligem Bass und...

Fun-Booster: Das neue Album Metal Galaxy des japanischen Musik-Projekts Babymetal ist ein echtes Spaßpaket

Babymetal – Metal Galaxy

  Jeder kennt K-Pop, das Pop-Musik Phänomen aus Korea. Und was es in Korea gibt, gibt es natürlich auch in Japan – als J-Pop. Nur… – was passiert, wenn J-Pop in ein Planschbecken voller...

À la francaise: Jeremy Hababou – Nuances

  Wenn die Modifikation des Jazz-Genre gefeiert wird, leuchten als Kerzen auf der Torte meist US-Amerikaner oder Skandinavier. Darüber hinaus scheint zeitgenössischer Jazz nicht statt zu finden, jedenfalls nicht wahrnehmbar. Blöde Sache, das, denn...

tarja - in the raw - teaser

Aida 2.0: Tarja – In The Raw

„Ist das Aida Zwei Punk Null?“ Die Frage des kritischen Ohrs, das dann und wann im Hörraum vorbeischaut, klang irgendwas zwischen genervt und ironisch und traf den Nagel unerwartet präzise auf den Kopf: In...