Bekannt anders: Yellowjackets – Raising our Voice

Immer ein Hörtipp: Die Yellowjackets, dieses Mal mit Raising Our Voice

Immer ein Hörtipp: Die Yellowjackets, dieses Mal mit Raising Our Voice



hrm_logo_15x50Es ist gefühlt das 100. Album der Yellowjackets. Tatsächlich sind es aber „erst“ das 27. Album der US-amerikanischen Jazzband, die seit 1981 emsig das Genre belüftet.

Sie sind seit gefühlten Ewigkeiten im Geschäft, und ihr Stil sorgt immer mal für Diskussionen: Seichtjazz? Überhaupt Jazz? Egal, denn die Musik der Yellowjackets ist nach wie vor charmant, anspruchsvoll und sehr gut. Jüngster Beleg: Das Album Raising Our Voice.

Anders an dem Album ist allerdings, dass sich die Yellowjackets mit einer Sängerin zum Quintett verstärkt haben: Luciana Souza ist auf sieben der insgesamt 13 Stücke zu hören – mal im Background oder in Solopassagen wortlos jazziger Tonfolgen, mal mit portugiesischen Lyrics wie in Quiet.

Sonst bleiben sich die Yellowjackets aber auch auf Raising Our Voice: Melodischer Jazz, frischer Klang, munteres Spiel, verzwickte Rhythmen locker gespielt, Spaß-Jazz vom Feinsten, könnte man sagen. Und:

Als Studio Master mit 92 kHz und 24 Bit sind die Aufnahmen noch charmanter als die CD-Ware, die zum Vergleich aufspielen darf. Das Besenspiel setzt feiner ein wie auf und die Blättchen der Klarinette vibrieren sanfter (Mutality). Das Unisono-Spiel von Gesang und Saxophon ist harmonischer (Everyone Else Is Taken). Und das Bassspiel knackiger (Divert).

Mit Raising Our Voice bieten die Yellowjackets ihren Fans ein neues Stück Vergnügungsmusik. Und allen anderen auch – sie müssen sich nur trauen.


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (No Ratings Yet)



Album-Daten

Titel: Raising Our Voice
Interpret: Yellowjackets
Genre: Jazz
Label: Mack Avenue Records
Jahr: 2018
Spielzeit: 1.05:10 min
Format: FLAC 96/24 / AIFF 44,1/16
Als CD für 16,99 Euro bei Amazon
Als Studio Master für 16,50 Euro bei HighResAudio




Audio-Setup



Rechner stationär: Mac mini
Software: Audirvana Plus 3, Pure Music
Betriebssystem: OS X Yosemite 10.10.5
DAC stationär: Cambridge Audio DacMagic Plus
Kabel Mac > DAC: Straight Wire USB
Kabel Dac > Amp: Aqvox NF-Kabel OFC-Kupfer Cinch/Cinch
Verstärker: Yamaha A-S 1000
Boxen: Hans Deutsch HD 311 Retro
LS-Kabel: Albedo Air I
Kopfhörer: Koss ESP 950, Bowers & Wilkins P7

Technik-Tuning:
Geräte-Tuning: je 1 Albat Manufacturer Test Chip
Mac-Tuning: Aqvox USB Detoxer Terminator QL1
DAC-Tuning: Aqvox USB Detoxer Terminator QL2
DAC-Tuning: Audio Exklusiv Silentplugs RCA (1 St.)
DAC-Tuning: inakustik Referenz High Tech Gel-Absorber
Amp-Tuning: Audio Exklusiv Silentplugs RCA (3 St.)
Amp-Tuning: Audio Selection Creaktiv Sound Control Base
Amp-Netzkabel: Aqvox Netzkabel
Rack-Tuning: Creaktiv Erdungs-Set ci2p
Lautsprecherkabel-Tuning: inakustik Referenz Cable Base
Lautsprecherkabel-Tuning: Albat LMC Loudspeaker Cable Chips
Lautsprecher-Tuning: TritonAudio NeoLev
Stromleisten-Tuning: creaktiv Systems Power-Plug Optimizer Abschlußstecker
An diversen Stellen: biophotone Magic Akasha Sound Chips
Steckerleiste NAS und Router: iFi Audio AC iPurifier

Raum-Tuning:
E-Smog: Kemp Elektronik Schumann Resonanz Plug
Strom: Gigawatt Sicherungs-Automat G-C20A
Strom: Gigawatt Steckdose G-044
Strom: HiFi-Tuning Fremdgeräuschzerstörer & Quantenstecker
Raum: Creaktiv Air Field-Equalizer
Heizkörper: 4 creaktiv Systems TwisterStop Glaslinsen 30 mm klar
Fenster Hörraum: 2 creaktiv Systems TwisterStop Glaslinsen 30 mm klar
Spiegel Bad gegenüber Hörraum: 2 creaktiv Systems TwisterStop Glaslinsen 30 mm klar

Rechner mobil: MacBook
Software: Audirvana Plus 3, Pure Music
Betriebssystem: OS X 10.11.6 El Capitan
DAC mobil: Meridian Explorer
Kabel Mac > Dac: Aqvox High-End USB-Audiokabel 12 cm
Kopfhörer: Koss Porta Pro, Beyerdynamic Xelento Remote
Add-on: Aqvox USB-Low-Noise-Linear-Netzteil



Abbildungen: Mack Avenue Records


icon artikel mailen

You may also like...