Aparte Klangflut: Mats Eilertsen – Rubicon

Mit seinem neuen Album Rubicon liefert Mats Eilertsen eine feinfühlige Stunde Jazz ab

Mit seinem neuen Album Rubicon liefert Mats Eilertsen eine feinfühlige Stunde Jazz ab



hrm_logo_15x50Der norwegische Jazz-Bassist Mats Eilertsen ist eher ein Geheimtipp. Kein Fusion-König wie Marcus Miller, kein Avantgardist wie Eberhard Weber, aber ein erfindungsreicher und vielfältiger Vertreter seiner Spezies. Jetzt hat er sein viertes Album vorgestellt: Rubicon heißt es und ist ein ruhiges und dennoch spannendes Werk.

Ruhig ist Rubicon, weil die Stücke eher langsam zählen, sich Zeit lassen für jeden einzelnen Ton, den Instrumenten Raum geben, sich zu artikulieren und es zudem fast vollständig mit akustischen Instrumenten eingespielt ist, wenn man großzügig von der jazzig-dicken halbakustischen Gitarre absieht.

Diese Ruhe hat einen schönen Nebeneffekt – neben der Entspannung, die sich ehedem einstellt: Die Musik verführt zur Entdeckungsreise. Denn wo weniger los ist, kann man sich entspannter umhören. Kann Klangdetails entdecken, die sonst häufig im Musikgewusel untergehen. Und es wird deutlich, mit wie viel Humor die Musiker das Album eingespielt haben.

March ist dafür ein schönes Beispiel: Das Vibraphon schwingt im Ostinato durch den Raum, während die Basssaiten auf das Griffbrett klacken, und über allem soliert das Saxophon, als schütte es sich vor Lachen aus. Oder Blublue, bei dessen Einstieg Trygve Seim luft durch sein Saxophon bläst, ohne einen Ton zu erzeugen.

Neben der dargebotenen Musik machen vor allem der Detailreichtum und die Klarheit das Album zu einem Genuss. Die Klarinette im Schlusstitel Introitus legt hiervon beredt Zeugnis ab: Selbst über Lautsprecher bei Zimmerlautstärke ist ihr Auftritt so authentisch, dass ein spontan eintretender Besucht erst mal schaute, wer denn hier spielt.

Chapeau, ECM! Und natürlich Chapeau, Mats Eilertsen!


Album-Daten

Titel: Rubicon
Interpret: Mats Eilertsen
Genre: Jazz
Label: ECM
Jahr: 2016
Spielzeit: 54:26 min
Format: FLAC 96/24
Preis: 17,50 Euro
Zu finden bei HighResAudio



Audio-Setup

Rechner stationär: Mac mini
Software: Audirvana Plus, Pure Music
Betriebssystem: OS X Yosemite 10.10.5
DAC stationär: Cambridge Audio DacMagic Plus
Kabel Mac > Dac: Aqvox High-End USB-Audiokabel 1,7 m
Kabel Dac > Amp: Aqvox NF-Kabel OFC-Kupfer Cinch/Cinch
Verstärker: Yamaha A-S 1000
Netzkabel: Aqvox Netzkabel
Boxen: Hans Deutsch HD 311 Retro
LS-Kabel: Straight Wire Melody
Kopfhörer: Koss ESP 950

Rechner mobil: MacBook
Software: Audirvana Plus, Pure Music
Betriebssystem: OS X 10.9 Mavericks
DAC mobil: Meridian Explorer
Kabel Mac > Dac: Aqvox High-End USB-Audiokabel 12 cm
Kopfhörer: Koss Porta Pro, Bowers & Wilkins P7
Add-on: Aqvox USB-Low-Noise-Linear-Netzteil


Abbildungen: ECM

icon artikel mailen

Das könnte Dich auch interessieren …